Autor Thema: Brake Presure blinkt auf  (Gelesen 145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mulsanneslwb

  • Newbie
  • Beiträge: 2
  • Mulsanne S LWB Besitzer
Brake Presure blinkt auf
« am: Mo.25.Mai 2020/ 15:13:19 »
Hallo Zusammen

Ich bin im Besitz eines Bentley Mulsanne S LWB BJ. 1991
Gerne wollte ich dieses Forum um Hilfe bitten, da ich leider bei diesem Thema nicht fündig geworden bin.

Wenn ich seit kurzem bei meinem Bentley die Bremse betätige, blinkt 1-2x "Brake Pressure" und "Stop" auf.

Kann mir diesbezüglich jemand weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüsse

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.197
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Brake Presure blinkt auf
« Antwort #1 am: Mo.25.Mai 2020/ 17:19:51 »
Wenn STOP aufleuchtet, ist der Bremskreis der Vorderradbremsen ohne Druck, und Du bremst nur noch mit den Hinterrädern. Das ist gefährlich, weil der Bremskraftverlust beträchtlich ist. Das Aufflackern bedeutet, daß für einen Moment der Druckspeicher zu wenig Druck liefert, im nächsten Moment aber die Pumpe den Druck wieder aufgebaut hat.

Du hast nicht gesagt, was einen Moment später los ist. Bleibt das Warnlicht aus? Dann schafft die Hochdruckpumpe des vorderen Kreises es, den Druckverlust auszugleichen, solange der Motor läuft. Aber der Druckspeicher ist dann ohne Stickstoff und muß dringend ersetzt werden. Bleibt das Warnlicht an, schafft die Pumpe es nicht, den erforderlichen Druck aufzubauen. Die Pumpe ausgebaut und überholt werden.

Wenn auch noch die Warnleuchte links neben "STOP" angeht, wie z.B. nach dem Start nach längerer Pause, ist es ganz gefährlich, dann ist auf keinem der beiden Bremskreise ausreichend Druck vorhanden. Keinesfalls losfahren, wenn eine der beiden Lampen noch an ist, auf gar keinen Fall, wenn beide Lampen an sind.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Mulsanneslwb

  • Newbie
  • Beiträge: 2
  • Mulsanne S LWB Besitzer
Re: Brake Presure blinkt auf
« Antwort #2 am: Di.26.Mai 2020/ 13:09:14 »
Besten Dank für deine Antwort auf meinem Beitrag.

Es ist so: Wenn ich das Fahrzeug starte, leuchtet die Anzeige "Brake Pressure" und "Stop" auf.
Diese erlöschen nach einem Moment wieder.

Wenn ich dann losfahre und etwas fester auf die Bremsen trete, blinken beide Anzeigen kurz auf und gehen wieder aus. Dies geschieht dann die ganze Fahrt, jedoch nur, wenn ich die Bremse etwas kräftiger trete.

beste Grüsse

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.197
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Brake Presure blinkt auf
« Antwort #3 am: Di.26.Mai 2020/ 14:57:08 »
Wie gesagt, Druckspeicher wechseln. Wenn Du's eilig hast, gehst Du zu Citroen und kaufst dort welche für den XM mit 65 bar, manchmal haben sie auch 72 bar. Laut Werkstatthandbuch ist der Mindestdruck, wenn ich mich richtig erinnere, den RR/Bentley vorgibt, 65 bar.

Ansonsten bei den üblichen Verdächtigen käuflich erwerben oder im Internet suchen. Es gibt einen Anbieter, der die Dinger zum Nachfüllen umgerüstet hat. Ob das lohnt, sei mal dahingestellt.

Warte nicht lange mit dem Austausch, denn Du hast keinerlei Druckreserve, wenn der Motor ausgeht, Du bist dann sofort ohne jegliche Bremswirkung. Mach mal den Test nach dem Abschalten des Motors: Wie oft mußt Du bei eingeschalteter Zündung aufs Bremspedal treten, bis die Warnleuchten angehen?

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032