Autor Thema: Kondensator am Verteiler ?  (Gelesen 595 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 563
Kondensator am Verteiler ?
« am: So.01.Dez 2019/ 08:17:00 »
Wie macht sich ein defekter Kondensator am Verteiler bemerkbar ?

Gruß

Harald
R-Type  B300YD

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.742
  • Die dicke Kuh
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #1 am: So.01.Dez 2019/ 11:23:40 »
Wie macht sich ein defekter Kondensator am Verteiler bemerkbar ?

Durch einen unrunden Lauf und schlechte Gasannahme, Harald.

Bei mir trat dieser Defekt während einer Tour vor ein paar Jahren einmal auf. Bis ich darauf kam, daß es der Kondensator war, hatte ich ausgiebig die komplette Vergaserseite und, bis auf den Kondensator, alle Bauteile der Zündungsseite kontrolliert - das alles auf dem Seitenstreifen. Hat gut 2 Stunden gedauert, bis bei mir der Groschen fiel. :o

Erst der Anschluß des Ersatzkondensators, beim Cloud serienmäßig am Verteiler vorhanden, brachte sofortige Besserung.

Gruß

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 563
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #2 am: Mo.02.Dez 2019/ 06:50:16 »

Durch einen unrunden Lauf und schlechte Gasannahme, Harald.


Danke Michael !

Meinst du damit einen schwachen Zündfunken oder sogar Aussetzer ?

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Wraith39

  • Board God
  • Beiträge: 1.310
  • Honi soit qui mal y pense
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #3 am: Mo.02.Dez 2019/ 08:51:18 »
Soweit ich mich erinnere, war das bei meinem defekten Kondensator ebenso: es gab Zündaussetzer und plötzlichen Kraftverlust - ähnlich eines Flugzeuges, das durch Luftlöcher fliegt. An einer Stelle hatte ich auch eine Fehlzündung, die sich durch einen Knall bemerkbar machte.
SRH 21965

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.335
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #4 am: Mo.02.Dez 2019/ 09:01:58 »
Wenn der Kondensator einen Kurzschluss oder Teil-Kurzschluss hat, entsteht kein oder ein sehr kleiner Funke; wenn er an Kapazität verloren hat, ist der Funke schwächer.

Bis 1955 gab es in der Serienausstattung eine zweite Zündspule und einen zweiten Kondensator, bis 1959 nur noch den Reservekondensator.

Entweder war die Qualität der Komponenten damals noch nicht so toll, oder man hatte mehr Angst vor diesbezüglichen Ausfällen - tatsächlich halten die Kondensatoren aber doch meistens ein paar Jahrzehnte...

Die Zündspulen können große Hitze nicht gut ab - es ist daher verwunderlich, dass sie von der Spritzwand (Mk.VI/R Type/Silver Dawn/Silver Wraith früh) zum vorderen Ende des Motors (S 1/Silver Cloud I/Silver Wraith spät) und dann oben auf den Motor (S2/3 und SCII/III) gewandert sind.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 563
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #5 am: Mo.02.Dez 2019/ 09:19:37 »

Die Zündspulen können große Hitze nicht gut ab - es ist daher verwunderlich, dass sie von der Spritzwand (Mk.VI/R Type/Silver Dawn/Silver Wraith früh) zum vorderen Ende des Motors (S 1/Silver Cloud I/Silver Wraith spät) und dann oben auf den Motor (S2/3 und SCII/III) gewandert sind.


Ich vermute das sie von der Krümmerhitze weiter weg sind und auch noch vom Lüfterrad, im Stand, besser profitieren.

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.742
  • Die dicke Kuh
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #6 am: Mo.02.Dez 2019/ 09:39:55 »
Meinst du damit einen schwachen Zündfunken oder sogar Aussetzer ?

Hallo Harald,

die dicke Kuh lief mit defektem Kondensator, als wären zwei oder drei Zylinder ausgefallen: Sehr viel weniger Leistung und ein ausgesprochen unrunder Lauf.

Gruß

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline BentleyDriver

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.110
  • MK V1
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #7 am: Mo.16.Dez 2019/ 21:34:50 »
Hallo Harald,

ich hatte auch mal bei meinem MK VI Verdruss mit dem Kondensator auf einer Rallye.

Die Umstände waren wie von Odin beschrieben.

Mein Motor lief wie ein Sack Nüsse und dem ihm ging ziemlich die Puste aus. Es trat nicht Knall auf Fall auf, sondern kam schleichend während des Tages.

Zwar konnte ich unterwegs einen immer mitgeführten Ersatzkondensator einbauen, letztendlich war der Motorlauf aber damit nicht wirklich befriedigend.

In einem Servicebulletin (BB128) habe ich einen Hinweis mit Bild gefunden, dass seinerzeit ein verbesserter Kondensator empfohlen wurde. Keine Ahnung welche Werte der hat, er sah aber deutlich länger aus.

So einen habe ich mir dann als Doppelkondensator samt Halter besorgt und damit lief der Motor wieder einwandfrei.
Gruß
BentleyDriver

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 563
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #8 am: Di.17.Dez 2019/ 07:13:21 »
Danke für den Hinweis !

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.742
  • Die dicke Kuh
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #9 am: Di.17.Dez 2019/ 12:30:55 »
Man kann sich übrigens den Kondensator ganz sparen, Harald,

wenn man eine elektronische Zündung einbaut. Ich fahre damit jetzt auch schon wieder ein paar Jahre und kann nur Gutes berichten. So entfällt auch die elende Einstellerei der Zündmechanik.

Pragmatisch (oder auch einfach faul)

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 563
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #10 am: Fr.20.Dez 2019/ 13:28:53 »

Man kann sich übrigens den Kondensator ganz sparen, wenn man eine elektronische Zündung einbaut.
 

Hallo Michael,

ist es schwierig eine elektronische Zündung einzubauen ?

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.335
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #11 am: Fr.20.Dez 2019/ 14:03:43 »
Nein - es ist eigentlich ganz simpel: Man nimmt die Verteilerkappe ab, zieht den Finger ab, entfernt die Zuleitung und schraubt die Grundplatte ab. Dann schraubt man die neue Grundplatte fest, schließt sie an, setzt den Kontaktring auf die Welle, Finger und Kappe drauf - fertig!

Beim Umbausatz ist alles Nötige dabei.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.742
  • Die dicke Kuh
Re: Kondensator am Verteiler ?
« Antwort #12 am: Fr.20.Dez 2019/ 14:06:09 »
ist es schwierig eine elektronische Zündung einzubauen ?

Nein, Harald, ist es nicht.

Siehe dazu gerne meinen Thread hierzu:

https://www.bentley-forum.de/index.php?topic=4731.0

Da werden eigentlich alle Fragen geklärt.

Gruß

Michael
Silver Cloud I (1958)