Autor Thema: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen  (Gelesen 1914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Habnochkeinenrolls

  • Jr. Member
  • Beiträge: 14
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #15 am: So.08.Sep 2019/ 10:22:51 »
Stellmotor ausbauen, Kabel isolieren, neuer Versuch...
Sagt der Theoretiker, der noch nicht mal weiß, ob und wie man an den Stellmotor rankommt...

Offline wellenkieker

  • Board God
  • Beiträge: 1.616
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #16 am: So.08.Sep 2019/ 21:45:26 »
Moinsen,

es ist ein 19908 - also ein späteres Modell, kann man an der Hundemarke auch gut ablesen.

Man muss sich wohl erst wundern, wieso bei diesem "72er" Rolli vorne keine Lufteinlasse unterhalb der
Scheinwerfer sind, um noch mal auf die FIN zu kieken.
1972 war das noch so, mit den Einlässen, auch noch 73, erst dann wurden sie nicht mehr ausgeschnitten.

Naja, jedenfalls ist er nicht überrestauriert,
so z.B. die Roststelle vorne links unterhalb der Scheinwerfer.
Da ist gerne mal das Blech recht dünn :)

Blau mag ich gerne, O-Lack ist ohnehin sehr selten... .
Der Motorraum sieht nicht nach einem Motorenfetischisten aus, aber falls er sauber liefe wäre das i.O. .
Nicht ganz klar ist mir der Schlauch vorne rechts in Fahrtrichtung hinter dem Luftansaugschlauch befindlich.

Wenn Du den Wagen günstig schießen kannst, warum nicht, sind geduldige Fahrzeuge, stehen oft sehr
lange und sind dann immer noch viel besser als andere Kisten bei gleicher Historie.


Für den hoffentlich nicht zutreffenden Fall einer P-Stellung im Getriebe reißt Du Dir die Parkkralle ab,
wenn Du den Wagen wie beschrieben ernten möchtest.
Die ist im Getriebe, etwas fummelig ranzukommen, aber möglich, eine unzerstörte ist aber schöner.
Da der Rollator üblicherweise keine Abschlepphaken hat, wird es trickreich das Objekt auf einen
Trailer zu winden, jedenfalls ohne größere Schäden zu verursachen.
Runter ist dann auch recht schei... , allein wird das schnell zum Himmelfahrtskommando.

Aber sonst.
Ich freue mich und bin ganz bei Dir, lieber Michael,
man muss schon nach den Sternen greifen, sonst wird das nichts.

Stefan





Offline wellenkieker

  • Board God
  • Beiträge: 1.616
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #17 am: So.08.Sep 2019/ 21:49:46 »
Beim 2ten gucken fiel es dann auch mir wieder ein.
Der fragliche Schlauch ist für die Ansaugluftvorwärmung.
Sorry

Stefan

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 723
    • meine Homepage
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #18 am: Mo.09.Sep 2019/ 08:05:27 »
Nun denn - die in seinem ersten Posting angegebene 13908, nach deren Baujahr ich schaute, ist auf jeden Fall eine 1972er  8)

Die Bilder sagen viel zu wenig aus, wenn man sich so etwas wirklich antun möchte, sollte man einen Fachmann zu Rate ziehen. Ein sehr gutes bis perfektes Auto kostet immer noch weniger als der Neuaufbau eine solchen. Da sind bei einer seriösen Restauration mal blitzschnell 50K€ weg. Leder und Holz nicht eingerechnet. :D
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #19 am: Mo.09.Sep 2019/ 09:02:06 »
Haben Sie denn inzwischen mal eine Batterie angeschlossen? Das wäre doch die einfachste Maßnahme, um mit großer Wahrscheinlichkeit aus der Parkstellung zu kommen.

@udinho: Bei einem Problem im Stellmotorkasten muss man ihn öffnen, um starten zu können - klar; aber das muss man zum Reparieren ja sowieso. Wenn mir das unterwegs passieren würde, würde ich a) die Verbindungsstange zwischen Motor und Getriebe lösen/abnehmen, b) das Getriebe verbotenerweise in D stellen, c) einen Fuß fest auf der Bremse haben und d) mit einem Stückchen Draht (oder zwei Schlüsseln, falls kein Draht vorhanden) den kleinen Anschluss (Eingang) mit einem der dicken Anschlüsse (Versorgung) am Anlassrelais verbinden, um den Motor zu starten. Da Punkt c) und d) gleichzeitig stattfinden müssen, braucht man allerdings zwei Personen. Auf die Feststellbremse würde ich mit nicht unbedingt verlassen.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline Habnochkeinenrolls

  • Jr. Member
  • Beiträge: 14
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #20 am: Mo.09.Sep 2019/ 16:00:22 »
Es fehlt noch Überzeugungsarbeit bei der Ehegattin, die das Unterfangen für absoluten Blödsinn hält.
Dies könnte damit zusammenhängen, dass ich aus beruflichen Gründen nur am Wochenende zu Hause bin und mit meinen 58 Jahren dann nachweislich gerne auf dem Sofa sitze.
Zudem komme ich aus einem kaufmännischen Beruf und die zu Studentenzeiten durchgeführten Schrauberaktivitäten liegen somit schon ein paar Jahrzehnte zurück...

Offline wellenkieker

  • Board God
  • Beiträge: 1.616
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #21 am: Mo.09.Sep 2019/ 16:48:52 »
Hallo Michael,

Deine Frau Gemahlin hat völlig recht, es ist absoluter Blödsinn.
Aber nicht sinnlos, nur worin der Sinn jeweils liegen mag und welchem
Wert man dem Unterfangen folglich beimisst, ist individuell verschieden.

Wertige Grüße
Stefan ;)





Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #22 am: Mo.09.Sep 2019/ 17:28:48 »
Noch ein Nachtrag zu meinem letzten Beitrag:

Es ist wahrscheinlich einfacher, die beiden dicken Pole am Anlasserrelais (nicht am Magnetschalter vom Anlasser - da kommt man sowieso kaum ran, und der Strom, der beim Starten dort fließt, ist sehr hoch) mit Draht oder Schlüssel zu überbrücken.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline Habnochkeinenrolls

  • Jr. Member
  • Beiträge: 14
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #23 am: Mo.09.Sep 2019/ 17:57:17 »
Herr Erbrecht, Batterie habe ich nicht angeschlossen, da das Auto noch beim Besitzer steht und von mir noch nicht gekauft wurde. Der nächste Besichtigungstermin wäre gleichzeitig der Kauf- und Verladetermin, da sich das Standmodell leider nicht in meiner Nachbarschaft befindet. Somit erfahre ich erst dann, ob mit dem Anklemmen einer Batterie die Blockierprobleme gelöst werden.

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.205
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Silver Shadow lässt sich nicht bewegen
« Antwort #24 am: Mo.09.Sep 2019/ 23:08:54 »
@cferbrecht: Ein bißchen mühselig in der praktischen Durchführung der Vorschlag wegen der Erreichbarkeit. Meine Lösung: Wählhebel auf N stellen, eine stärkere Sicherung einsetzen und die Zündung einschalten - der Wählhebel bewegte sich tatsächlich von R auf N, bevor auch die stärkere Sicherung durchbrannte. Dann bei angezogener Handbremse und laufendem Motor das Getriebe unterm Auto auf D stellen - ich vertraue meiner Handbremse, gebe aber zu, daß das eine fragwürdige Aktion ist -, und losfahren ... freilich nur in eine Richtung, rückwärts würde erneut eine fragwürdige Gangwechselaktion erfordern.

Bleibt zu hoffen, daß genau das alles dem Inhaber dieses "Fadens" erspart bleiben möge. Trotzdem könnte das Wissen um diese Möglichkeiten im Zweifelsfalle hilfreich sein.

Gruß - Udo

SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032