Autor Thema: Kühlerfigur gestohlen  (Gelesen 252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sagitarius

  • Full Member
  • Beiträge: 124
Kühlerfigur gestohlen
« am: So.02.Dez 2018/ 00:55:45 »
Mir ist letzten Donnerstag abend, einer der übelsten " Whorst Cases" passiert, die einem RR Besitzer passieren können. Mir wurde von meinem Silver Shadow die Kühlerfigur gestohlen. Ich hatte nicht geahnt, das es möglich wäre, diese abzubrechen, weil der gefederte Bolzen, den Ich mal selber angefertigt hatte, mir sehr solide vorkam. Außerdem habe ich bis dahin nicht glauben können, das es derart geschmacklose und primitive Zeitgenossen gibt, die sie Skrupellosigkeit haben, einen fast 47 Jahre alten Oldtimer, zu beschädigen. Zum Glück wurden weder Kühlergrill noch Motorhaube bei der "Aktion" beschädigt und das ich mich in der glücklichen Situation befunden habe, noch eine zweite Figur aus meinem 2001 verunfallten und geschlachteten ersten Silver Shadow zu besitzen, dessen Kühlergrill mit Figur seit 16 Jahren an der Wand meines Innenhofes sein Dasein fristete. Ohne Emily mag das Auto zwar auch fahren, vielleicht auch 1 km/h schneller und 0,01L auf 100km sparsamer, wegen des geringeren Luftwiederstandes und Gewichtes, es sieht aber einfach besch...eiden aus, besonders aus der Perspektive beim Fahren. Ich bin allerdings, seit diesem Vorfall vorgestern ängstlicher und mistrauischer geworden, den RR im Freien unbeaufsichtigt zu parken. So habe ich mir eine Vorrichtung einfallen lassen, um die Emily ohne Werkzeug und Gefummmel schnell herausnehmen zu können und in meiner Manteltasche oder im abgschlossenen Kofferaum zu deponieren. dann allerdings, vor  Weiterfahrt schnell wieder montieren zu können: Ich habe die Imbusschraube in dem Loch, auf der Rückseite des Kühlergrills druch ein selbstangefertigte Rändelschraube, für die ich u. a. eine Rändelschraube einer alten Schreibtischlampe verwendet habe, ersetzt. Es war trotzdem etwas Fummellei, weil die Schraube genaue Maße haben muss. So musste ich dafür den Kühlergrill abbauen. Aber das Ergebnis sieht toll aus, als wenn es original von RR wäre. Hätte ich das doch vorher gebastelt, da hätte ich keine Emily verlohren. Ich hatte aber nicht daran gedacht, geschweige denn, es für nötig befunden. Das ist echt ein Beispiel dafür, das erlittener Schaden klüger macht

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.063
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #1 am: So.02.Dez 2018/ 08:05:53 »
Eine sehr ärgerliche Erfahrung. Um die nicht machen zu müssen, habe ich schon immer die Figur vom Grill abgenommen, im Prinzip genau wie bei Dir. Unter dem Fell auf der Fahrerseite liegt immer ein passend gemachter Inbusschlüssel: Haube auf, Inbusschlüssel rein, halbe Umdrehung, Figur raus und Schlüssel wie Figur unters Fell. Damit der Inbusschlüssel problemlos paßt, wurde er einfach so abgesägt, daß das kurze Winkelstück so kurz ist, daß es ungehindert in die Inbusschraube gesteckt werden kann.

Mehr Pech als Du hatten wir beim Turbo: Wir lieferten Freunde, die zu Besuch waren, am Flughafen ab und kommen zurück zum Auto. Von innen fiel uns auf, daß das geflügelte B irgendwie schief stand. Ausgestiegen und nachgeschaut: Es stand wirklich schief, und der lackierte Grill hatte eine schwere Schramme mit leichter Delle, man konnte genau die Bewegungsrichtung erkennen - jemand hatte mit einem dicken Stein versucht, das B abzuschlagen! So was Bescheuertes habe ich noch nie gesehen. Im Prinzip läßt sich das B genauso rausnehmen wie die Figur beim Rolli bzw. bei Dir, aber daß einer das B klauen will, auf die Idee war ich bis dahin noch nicht gekommen. - Wäre der RR-Grill drauf gewesen, hätte sich die Figur versteckt bei dem Angriff. Aber seit jetzt zwei Jahren fährt er mal wieder als Bentley. Er war beim RREC-Treffen, da wollten wir nicht mit dem umgemodelten Auto erscheinen, also wurde zurückgemodelt.

Die Reparatur kostete 100 Euro. Ich hatte den Grill ausgebaut, alle Chromteile entfernt und den Grill samt Farbcode dem Lackierer übergeben, am nächsten Tag war der Grill wieder wie neu.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Online Sean

  • Full Member
  • Beiträge: 51
  • SS I / 1973 / No. 15285
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #2 am: So.02.Dez 2018/ 09:45:16 »
Was für ein Ärgernis!
Mir haben sie mal vor meinen Augen!!den Stern aus dem Grill meines SL Roadsters gebrochen.
Es gibt also wirklich keine Grenzen der Asozialität in dieser Welt.

Bei meinem RR ist eine andere – wohl nicht originale – Emily verbaut.
Das ist die Emily vom Phantom IV, und wurde von 1934-39 und von 1946-56 verbaut.
Ob die nun „mehr wert“ ist weiß ich nicht.
Sieht aber trotzdem nett aus.

Grüße!

Sean
« Letzte Änderung: So.02.Dez 2018/ 10:02:44 von Sean »

Offline sagitarius

  • Full Member
  • Beiträge: 124
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #3 am: So.02.Dez 2018/ 09:56:17 »
Ja das hatte ich anfangs auch überlegt, vielleicht einen verkürzten Imbusschlüssel mit der Schraube zu verschweissen. Dann kam der Gedanke mit der Rändelschraube. Die originalen Imbusschrauben saßen bei mir in beiden Kühlergrillen etwas fest, weil sie lange nicht bewegt wurden. Für die Rändel-Version muss die Schraube länger sein. Die Originale ist eine Schraube mit Zoll-Gewinde, das mit der kontinentalen M5 fast identisch ist, die Steigung ist minimal anders. Eine längere Schraube in dem Original Gewinde zu finden, wäre vom Aufwand ziehmlich groß. Das Haltestück im Kühlergrill ist eine Messingbuchse. Einmal mit nem M5 Gewindeschneider durchgegangen und schon hat man ein sauberes M5 Gewinde. Ich bin ja Jemand der immer einiges an Schrott und Sperrmüll sammelt und kaum was wegwirft, daher kann ich gut in meinen "Schrabbelkisten" nach Exponaten wühlen, die dann einen neuen Zweck bekommen. Ich fand dann eine vercromte Guss Rändelmutter mit M5 Innengewinde. Ein längeres M5 Gewindestück fand ich auch. Ich habe dieses dann mit Locktite mit der Mutter verklebt und noch von Aussen mit einer Gewindehülse gekontert. Dann ging es nur noch darum, die Länge exakt abzustimmen und auszumessen. Es ist nicht viel Platz zwischen geöffneter Motorhaube und der Kühlergrillrückwand. Sie ließe sich auch bei montiertem Kühlergrill nicht ganz herausschrauben. Das Ergebnis sieht dann doch schicker aus, als gedacht. Hätte vorher auf die Idee kommen müssen, dann hätte ich nicht eine meiner Emilys verlohren, worüber ich doch traurig und wütend bin. Immerhin ist mir, auch wenn ich jetzt zum Glück nicht ne Zeit ohne Figur fahren und tief in die Tasche greifen  muss, ein Wert von mehreren hundert Euro gestohlen worden. Das Auto hat zwar ne Volkasko Versicherung - aber mit 1000,-Euro Selbstbehalt. Und in den Ramen fällt der Wiederbeschaffungswert der Figur  herein. Auch gleicht keine Figur exakt der anderen. Ich kann, während der Fahrt, weil ich mich nach über 17 Jahren an den Anblick der alten Figur gewöhnt hatte, erkennen, das es jetzt ne Andere ist. Auch bin ich seit dem Vorfall erstmal ängstlicher und mißtrauischer geworden. Ich hätte nicht geglaubt, das mich das so sauer machen könnte. Ich habe mit dem alten RR in der Öffentlichkeit  eigentlich überwiegend Sympatien und kaum Antipatien erlebt und daher den Glauben gehabt das bei so einem fast 50 Jahre alten Liebhaberauto, das seit über 40 Jahren nicht mehr gebaut wird,  niemand bewußt so einen Schaden anrichtet.

Offline Martin1

  • Jr. Member
  • Beiträge: 10
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #4 am: So.02.Dez 2018/ 10:09:51 »
Ich habe mit meiner Frau Eis geholt und meine beiden Kinder "zur Sicherheit" im Auto gelassen. Wir waren maximal 10 Minuten weg. In der Zeit hat ein Zeitgenosse mit dem Fuss gegen den Wagen getreten. Seitdem fahre ich nur noch aus, wenn ich so parken kann, dass ich den Wagen einsehen kann.

Entsprechende Bewertungen dieser Leute enthalte ich mich.

Offline sagitarius

  • Full Member
  • Beiträge: 124
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #5 am: So.02.Dez 2018/ 10:14:42 »
Was für ein Ärgernis!
Mir haben sie mal vor meinen Augen!!den Stern aus dem Grill meines SL Roadsters gebrochen.
Es gibt also wirklich keine Grenzen der Asozialität in dieser Welt.

Bei meinem RR ist eine andere – wohl nicht originale – Emily verbaut.
Sieht aber trotzdem nett aus.

Grüße!

Toll, so eine kniehende Emily habe ich auch in der Vitrine stehen, ist warscheinlich kein Original hab ich hier mal probeweise draufgelegt.  Habe ja noch die Haltehülse von der geklauten. vielleicht baue ich mir da noch was. Nur wäre diese dann nicht gefedert und für meinen Geschmack, steht die stehende dem Silver Shadow doch besser. Aber zur Abwechslung hätte ich doch mal Lust darauf....

Sean

Online Sean

  • Full Member
  • Beiträge: 51
  • SS I / 1973 / No. 15285
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #6 am: So.02.Dez 2018/ 10:25:40 »
Ich finde sie toll. Sie ist doch etwas massiver und eben aus dem Charme der 30er Jahre.
Der Laie erkennt keinen Unterschied, aber es mag jenen Besitzer stören, wenn es nicht 100%ig original ist.

Habe auch erst gedacht, ich habe ein billiges Replika, bis mir gesagt wurde, ich hätte da eine Rarität  ;D

PS: Hilfe! Der ist ja nass! Schnell rein ins Trockene!

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.063
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #7 am: So.02.Dez 2018/ 12:33:50 »
Die kniende Lady finde ich auch schön. Es gibt Spirit/Spurs, die haben die serienmäßig! In der passenden Größe natürlich. Schon gewußt, daß ein Araber eine stehende Frau so lange vor sich nicht ertragen kann? Deshalb muß sie knien, die Lady! Das ist kein Witz und nicht von mir erfunden. Wir haben 1993 kurz nach dem Kauf unseres TurboRL bei Jack Barclay von dem damaligen Chef-Verkäufer Mr. Hibbitt einen privaten Werksbesuch organisiert bekommen. Bei der Führung kamen wir auch ins Auslieferungslager, da fielen mir diverse Spur mit kniender Lady auf. Erklärung des Führers war die vorgenannte.

Die Klauerei nimmt teils absurde Formen an, wirklich. Uns haben sie schon zwei Radkappen vom Conti geklaut, einfach mit dem Schraubzieher rausgebrochen! Auch so ein Fall, der jeweils unter der Grenze für die Selbstbeteiligung - bei uns von 500 Euro - lag. Für den Preis von zwei solche Radkappen habe vor einem Jahr einen ganzen Satz von den 18"-Felgen samt noch gut nutzbaren Pirellis bekommen. Jetzt sind vier Radkappen in Reserve. Freilich haben die ein grünes B auf der Kappe, weil die Felgen von einem Azure kommen. Aber ich habe gleich vier rote Einsätze besorgt - auf den nächsten üblen Fall vorbereitet, der jetzt natürlich nicht mehr eintreten wird. Jetzt hat der Conti acht gleiche Räder, wovon vier gelegentlich auf dem Turbo sind, weil sie ihm irgendwie gut stehen.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline sagitarius

  • Full Member
  • Beiträge: 124
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #8 am: Di.04.Dez 2018/ 08:18:28 »
PS: Hilfe! Der ist ja nass! Schnell rein ins Trockene!
[/quote]
.....Ja eben das ist im Moment auch so ein Dilemma. Mein 1974er Mercedes Strich Acht, den ich normalerweise im Alltag fahre ist defekt und steht  auswärts in der Halle, in der ich normalerweise den Rolls stehen habe. Mein Vermieter der Halle, hat dort auch seine Werkstatt , wo er Mercedes Oldtimer  repariert und auch mir hilft, wenn ich selber nicht mehr klar komme. Ich bin mit dem Benz, vorletzten Sonntag dort in der Nähe fast liegen geblieben, konnte mich noch zur Halle durchquählen, hab den dann dort gelassen ( wo er jetzt aus noch ungeklährten Gründen nicht mehr anspringt) und bin mit dem Rolls nach Hause gefahren. Jetzt hmuss ich den RR leoder draussen vor meinem Haus parken, bis der Benz wieder läuft. Übriegens macht mildes Regenwasser dem Auto eigentlich kaum was, wenn er denn dicht ist. Viel schlimmer ist im Sommer das UV Licht von der Sonne, für Lack, Holz und Leder.

Offline Blessington

  • Board God
  • Beiträge: 1.167
Re: Kühlerfigur gestohlen
« Antwort #9 am: Do.03.Jan 2019/ 13:17:11 »
Seitdem fahre ich nur noch aus, wenn ich so parken kann, dass ich den Wagen einsehen kann.
Entsprechende Bewertungen dieser Leute enthalte ich mich.

Das handhabe ich genauso. Bisher ist bei meinem Wagen glücklicherweise zwar noch nichts dergleichen vorgekommen, ich fahre dennoch niemals so aus, dass der Wagen bei einem Restaurantbesuch oder ähnlichem unbeaufsichtigt herumsteht. Das Risiko ist mir zu hoch.

Und dass dieses Risiko durchaus besteht weiß ich aus meinem seit mehr als einem Jahrzehnt dauernden Mietverhältnis in einer Innenstadt (und das nicht im Splitterviertel um den Bahnhof). Es gibt nichts, was es nicht gibt - gerade auch Vandalismus und Asozialität betreffend.
Leider.

Viele Grüße aus der Südpfalz

Andreas
If You Value Life Or Reason Keep Away From The Moor!
Silver Shadow I SRH18587 (1974)