Autor Thema: Overdrive 20 HP  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 49
Overdrive 20 HP
« am: So.12.Apr 2020/ 21:12:15 »
Da  man jetzt viel mehr Zeit zu Hause verbringt nimmt man gerne ein schon lange geplantes Projekt in
angriff,den einbau aines Overdrives in den 20 HP.
Bei über 70 km/h ist die Drehzahl zu hoch,zwischen Gang 3 und 4 eine Lücke, deshalb wäre ein Overdive in
beiden Gängen sehr nützlich.In unserer Gegend ist es sehr hügelig deshalb ein zwischengang sehr dienlich,
auch ene Autobahnfahrt mit LKW-Tempo ist dann möglich zumal unser Auto leicht gebaut ist.
Als gelernter Landmaschinenmechaniker wohnhaft in einer ehemaligen Schmiede mit Drehbank kann man
vieles verrichten.
Ein Volvo 144 Getriebe und zwei 121 Kardanwellen sind längst da,Eisen gibts auch genügend.
Das Hinterteil ist original von Volvo,die Einangswelle von mir gekürzt und mit einem selbstgedrehten Flansch
verschweisst,den Lagersitz am eingang auch selbst gebaut mit Sitz für einen Simmerring.
Die Halterung für das Zusatzgetriebe ist einfach zu bauen,mit den Lägsträgern verschraubt.
Die original Kardanwelle lege ich unberührt auf den Dachboden damit alles auch wieder rückrüstbar ist.
Für die neuen Wellen musst ich nätürlich Uebergangsflansche bauen,aus zwei zweiteiligen Kardanwellen
wurden neu zwei einteilige.Anschliessend alles schön lackieren und montieren.Oel füllte ich nach Filter-
reinigung ca. ein halben Liter Castrol TQF ein.
Am aufbebockten Fz. schaltet der Overdrive nach bestromen des Magnetventil zuverlässig ein,alles läuft
auch fast vibrationsfrei bis 100 Km/h.
Fehlen tut noch die elektrische Steuerung,der Schalter am Schalthebel ist auf dem Bild schon montiert.
Auch der Tacho muss noch mit der richten Uebersetzung am Od-Getriebe angeschlossen werden.
Aufwand bis jetzt:-35 Stunden
                         -Fr.500.-
Gruss Markus
SRX 11321 Silver-Shadow Bj.1971
GAJ 8  20HP Open Tourer  Bj.1927

Offline MarkusN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 49
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #1 am: So.12.Apr 2020/ 21:16:00 »
Einige Bilder fehlen noch!
SRX 11321 Silver-Shadow Bj.1971
GAJ 8  20HP Open Tourer  Bj.1927

Offline MarkusN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 49
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #2 am: So.12.Apr 2020/ 21:20:08 »
Jetzt geht es
SRX 11321 Silver-Shadow Bj.1971
GAJ 8  20HP Open Tourer  Bj.1927

Online gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 736
    • meine Homepage
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #3 am: Mo.13.Apr 2020/ 10:26:54 »
Gratuliere! Das ist kein Feierabendschrauben, das ist schon eine ingenieuse Leistung. Bin mal gespannt, wie er nachher im Straßenverkehr fährt.
Original hin, Original her, das sind echte Verbesserungen die so einen Wagen in der heutigen Zeit wesentlich besser im Verkehr mitschwimmen lässt.
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.427
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #4 am: Mo.13.Apr 2020/ 17:42:41 »
Wir haben in einen Phantom II und in einen Mk.VI Overdrive-Zwischengetriebe mit Hilfe von (nicht ganz so billigen) Bausätzen eingebaut.

Vorgesehen ist bei den Bausätzen, dass der Overdrive nur im 4. Gang zuschaltbar ist - das haben wir allerdings geändert, so dass es auch im 3. Gang geht - dann kann man im Stadtverkehr wunderbar zwischen 3. "ohne" und "mit" hin und her schalten, was das Fahren deutlich erleichtert.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline MarkusN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 49
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #5 am: Di.14.Apr 2020/ 21:17:09 »
Gestern waren wir zu zweit mit Hund auf Probefahrt,das Fahrzeug fährt immer noch genau so ruhig wie vor
der nachrüstung.
Auf einem kurzen Autobahnstück erreichten wir nach Navi in beiden Richtungen problemlos bei angenehmer
Motordrehzahl ca.94 km/h mehr läge sicher auch noch drinn.
Die vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit von 80km/h kann so sicher auch auf längeren Strecken gehal-
ten werden.
Bei warmen Overdrive zeigte sich dann das der Zusatzgang sich nur noch sehr schleiffend zuschaltet,der
heute gemessene Oeldruck von 31 bar entspricht den vorgaben.
Bei günstigen Gebrauchtteilen weis man halt nie was über denn zustand,muss deshalb noch den Kupplungs-
belag im Overdrive erneuern.
SRX 11321 Silver-Shadow Bj.1971
GAJ 8  20HP Open Tourer  Bj.1927

Online gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 736
    • meine Homepage
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #6 am: Do.16.Apr 2020/ 10:41:51 »
Wunderbarer Wagen! Da ist das Overdrive sicher sehr sinnvoll. Sehe gerade, Du bist aus Bern, ein Bekannter aus Bern (Andreas) hatte früher einen 1944er 20/25, evtl. kennst Du ihn ja
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline Blessington

  • Board God
  • Beiträge: 1.229
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #7 am: Fr.17.Apr 2020/ 12:31:38 »
Ja, wirklich, ein tolles Fahrzeug!  :)

Viele Grüße in die Schweiz!

Andreas
If You Value Life Or Reason Keep Away From The Moor!
Silver Shadow I SRH18587 (1974)

Offline MarkusN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 49
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #8 am: Fr.17.Apr 2020/ 22:09:01 »
Danke für die komplimente zum Wagen,er macht ja auch viel freude.
Ich kannte zwei Besitzer nähe Bern von 20/25 sind aber leider beide verstorben und hiessen nicht Andreas.
Früher wollte ich immer ein Chevrolet Phaeton aus den 20ern mit sechszylinder Motor,es kam aber nie
dazu.
Den einen 20/25 habe ich vor Jahren mal repariert und wusste von da an das es kein Chevrolet wird.
Mein Twenty war etwa zwei Jahre später ausgeschrieben,wurde in den 80er Jahren in Deutschland
restauriert war zuletzt aber in der Schweiz in betrieb.
Bei der Besichtigung war allas tiptop nur die Leistung schlecht.
Nach Kauf und Motoreinstellung waren auch alle Pferdestärken vorhanden aber man hörte dabei Lager-
klopfen.
Ueber Winter hab ich dann den Motor zerlegt und sah das oberhalb der Kurbelwelle alles überhohlt und neu-
wertig war (auch der Aluzylinderkopf).Somit lies ich die Kurbelwelle schleifen und neue Lagerschalen ein-
passsen was alles sehr aufwendig und somit teuer war.in fast neunzig Jahren war da scheinbar noch nie
was gemacht worden was für die Qualität dieser Wagen spricht.
So ein 20 HP ist natürlich einiges teurer als ein Amerikaner aber eigentlich jeden Franken wert.
Und Rolls-Royce hat damals fast alle Teile selbst hergestellt (Anlasser,Vergaser,elektr.-Teile,Kupplung,
Getriebe,Bremsen u.s.w.) was sich später nicht unbedingt zum vorteil sehr änderte.
Gruss Markus
SRX 11321 Silver-Shadow Bj.1971
GAJ 8  20HP Open Tourer  Bj.1927

Online gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 736
    • meine Homepage
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #9 am: Sa.18.Apr 2020/ 10:45:34 »
sorry, es war ein 1944er Wraith, nicht ein 20HP. Andreas hat ihn von seinem Vater geerbt,

Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline Wraith39

  • Board God
  • Beiträge: 1.380
  • Honi soit qui mal y pense
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #10 am: Fr.24.Apr 2020/ 22:32:50 »
Entschuldigung, aber es gibt keinen Wraith von 1944 (Bj., nicht Zulassungsjahr), sondern nur von 1938 oder 1939.
Ist aber ein tolles Fahrzeug und irgendwie mein Traumauto :)
SRH 21965

Online gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 736
    • meine Homepage
Re: Overdrive 20 HP
« Antwort #11 am: Sa.25.Apr 2020/ 09:46:51 »
Doch - gibt es! Das war eine typische Kriegsproduktion, den 44 produzierten Wagen bekam der britische Botschafter in Peru erst in 1949, geht eindeutig aus den RR Unterlagen hervor. Der Rahmen und andere Teile könnten allerdings aus dem Bestand gekommen sein. Fast alle (es gab noch andere) aus der Zeit gingen an Staatsbedienstete und Militärs
« Letzte Änderung: Sa.25.Apr 2020/ 09:58:05 von gerd DRB15051 »
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)