Autor Thema: Bentley und Rolls Royce geht es blendend  (Gelesen 1912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bentleyfunk

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Bentley und Rolls Royce geht es blendend
« am: Fr.10.Jan 2014/ 15:43:05 »
In letzter Zeit läuft es sehr gut für Bentley und Rolls Royce. Dafür verantwortlich sehe ich vor allem den Hunger der wachsenden Märkte, wie China zum Beispiel (dort sieht man auf der Straße ziemlich viele Luxuskarossen):

Bentley legt 2013 um 19 Prozent zu

Das letzte Jahr lief sehr gut für Bentley! Mit 19% mehr Auslieferungen im letzten Jahr hat Bentley seine Position als führender Luxuswagenhersteller gefestigt. Die am meisten wachsenden Gebiete waren dabei Asien/Pazifik, der mittlere Osten und Europa:

"Das Auslieferungsvolumen der Bentley Händler von 10.120 Einheiten verkörpert einen neuen Bestwert in der 95-jährigen Firmenhistorie. Der gesamtamerikanische Markt setzte im Jahresverlauf seine starke Entwicklung weiter fort und bleibt damit wichtigste Absatzregion für die Marke. Gegenüber dem Vorjahr legten die Bentley Modelle im asiatisch-pazifischen Raum, im Mittleren Osten und in Europa deutlich zu. Hier stachen vor allem Deutschland und Großbritannien mit sehr positiven Ergebnissen hervor. Das weltweite Händlernetz vergrößerte sich um 11 % auf inzwischen 193 Standorte."

Quelle

aber auch bei Rolls-Royce lief es im letzten Jahr ziemlich gut:

"Mit 3.630 Auslieferungen hat Rolls-Royce in 2013 zum vierten Mal hintereinander einen Verkaufsrekord erzielt und damit seine Stellung als weltweit führende Super-Luxusmarke im Feld von Fahrzeugen mit Nettopreisen von über 200.000 Euro bestätigt.

Die Rolls Royce Händler etlicher Vertriebsregionen verbuchten gestiegene Verkaufszahlen; so legten der Nahe Osten um 17 Prozent und China um 11 Prozent zu. Auch in Deutschland, Japan, Katar und Kanada nahm der Absatz der Rolls-Royce Modelle zu. Weiterhin die weltweit wichtigsten Die bedeutendsten Einzelmärkte für Rolls-Royce Motor Cars sind China und die USA vor dem Nahen Osten. Insgesamt wurden die Fahrzeuge in über 40 Nationen veräußert. Daneben baute Rolls-Royce 2013 das Händlernetz aus. So wurden weltweit 15 neue Niederlassungen eröffnet, deren Gesamtzahl mittlerweile 120 beträgt - ebenfalls ein neuer Bestwert. Für das neue Jahr ist ein weiterer Ausbau des Vertriebsnetzes beabsichtigt."


Quelle