Autor Thema: Teilehändler "Hyperionparts" in USA  (Gelesen 3962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SC3

  • Jr. Member
  • Beiträge: 44
Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« am: Di.15.Jul 2008/ 11:55:48 »
Hallo,
kennt jemand, oder hat jemand Erfahrungen mit dem Teilehändler "Hyperionparts" in den USA ?
Bietet Teile im ebay an und auch über seine Homepage www.hyperionparts.com.

Ich fand er macht einen seriösen Eindruck auf seiner Homepage und habe so bei ihm über ebay und direkt über seine Homepage Teile bestellt.
Er wollte nicht gerade wenig Geld sofort über paypal.
So, das war am 5. Mai.2008. Danach folgten mehere mails in denen ich nach der Ware fragte. Er zögerte es immer wieder hinaus mit verschiedenen Ausreden (Adresse, Familie, Urlaub, usw.).
Mittlerweile meldet er sich garnicht mehr.
Ebay schrieb, da der Verkäufer in den USA ist, soll ich ihm etwas länger Zeit geben.
Mittlerweile ist es aber über 60 Tage her und ebay will nichts mehr davon wissen und paypal auch nicht.

Ist das Geld nun weg?
Hat jemand von dort schon erfolgreich Ware erhalten?
Gruß

Offline *abwesend*

  • Board God
  • Beiträge: 2.077
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #1 am: Di.15.Jul 2008/ 13:46:42 »
Warum USA, wenn es hier so viel Auswahl in Europa und D gibt?
LG

MK6

  • Gast
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #2 am: Di.15.Jul 2008/ 13:53:03 »
Die Frage ist wirklich berechtigt (wenn auch leider nicht zielführend, so wie auch der folgende Link Dir natürlich nicht hilft):

http://www.sunde.tc/buyingacar.htm

(Link stammt aus folgendem Thread : http://www.bentley-forum.de/board/index.php?topic=1243.0)

Offline SC3

  • Jr. Member
  • Beiträge: 44
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #3 am: Di.15.Jul 2008/ 15:34:07 »
sonst bestelle ich ja alles hier in Deutschland und GB für meinen Rolls !
Auf ebay.com habe ich aber ein Teil in USA entdeckt, wo ich mitgesteigert habe und nach erfolgreichem Gebot habe ich den Verkäufer einfach mal nach ein paar Teilen gefragt, die ich sonst noch suchte und da er mir alles anbieten konnte so habe ich bestellt.
Ich habe in USA auch schon Teile für andere Automarken gekauft und hat immer alles super funktioniert, jedoch diesmal bin ich doch enttäuscht!
Gruß

MK6

  • Gast
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #4 am: Di.15.Jul 2008/ 15:45:35 »
Kann den Frust gut verstehen und habe da leider keinen Rat für Dich, außer vielleicht noch einfach mal die Jungs beim RROC anzumailen, ob die z.bsp den zuständigen club regional director oder spare parts officer  bitten könnten, Dir z.Bsp. durch einen Anruf zu helfen. Ich würde es einfach mal probieren und einen auf "amtshilfeersuchen"  machen, bevor das Geld wirklich endgültig futsch ist. Tut mir echt leid für Dich!!   

Offline SC3

  • Jr. Member
  • Beiträge: 44
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #5 am: Di.15.Jul 2008/ 16:14:00 »
Danke MK6,
das werde ich dann mal versuchen!
Gruß

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.092
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #6 am: Di.15.Jul 2008/ 20:18:33 »
Ich habe schon wiederholt von Hyperionparts gekauft. Alles klappte problemlos. In Spanien geht die Ware, wenn sie per USPS EMS versandt wird, nicht einmal durch den Zoll. Die Versandkosten mit USPS EMS sind aber relativ hoch, unter 35 $ geht nichts. Ob das dann ohne Zoll auch in Deutschland funktioniert? Wenn Du die Lauferei und weiteren Kosten einkalkulierst, ist wirklich die große Frage, ob die Rechnung aufgeht.

Für mich jedenfalls lohnen Käufe in den USA des öfteren. Eine neue Lucas-Elektronik für den Verteiler für 85 $, das ist fast geschenkt, da tun 35 $ Versandkosten nicht mehr weh. Zoll wäre hier im übrigen auch nur 5 %, aber noch mal 30 Euro Verwaltungskosten. Selbst mit diesen weiteren Kosten wäre das Teil noch sehr preiswert geblieben.

Es kommt halt auf den Einzelfall an. Hyperionparts ist jedenfalls zuverlässig.

Gruß - Udinho
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.092
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Teilehändler "Hyperionparts" in USA
« Antwort #7 am: So.20.Jul 2008/ 23:22:16 »
Wenn mal etwas schiefgeht, dann ist die Enttäuschung groß - und dann hofft man auf Ebay und all die Versicherungen und Zusicherungen und Sprüche von Absicherung und was noch alles für Sicherungen. Und wenn es dann drauf ankommt, ist die Sicherung, die Ebay bietet, einen Schmarren wert! Ebay ist eine feine Sache, solange es keine Probleme zwischen Käufer und Verkäufer gibt. Klappt mal was nicht, habe ich mit Ebay jedenfalls nur negative Erfahrungen gesammelt!

Daß es mit Hyperionparts nicht geklappt haben soll, überrascht mich nach meinen guten Erfahrungen. Mir ist das mal mit "Bentley Norwich" passiert. Nie wieder kaufe ich bei diesem Verein! Und was Ebay dann mit dem betrogenen Kunden anstellt, wenn man Hilfe braucht, ist rundweg Publikumsvera....

Gruß - Udinho
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032