Autor Thema: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht  (Gelesen 2041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Captain

  • Full Member
  • Beiträge: 82
Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« am: Mo.26.Mär 2012/ 16:16:51 »
Die Saison beginnt wieder. Schnee, Salz und Splitt sind von den Starßen. Die Sonne lacht und mein Arnage steht in der Garage unter der Abdeckung.
Ich muss am Nachmittag in Linz sein und raffe mich auf am Alltagsauto, einem Toyota Landcruiser die Winterräder gegen die Sommerräder zu tauschen. Doch dann ein kleines Mißgeschick- ein Radbolzen wird locker. Die klemmende Radmutter (Gewinde ruiniert) mit dem Schlagschrauber zusammen drückt den Bolzen nach hinten raus und wird nicht mehr fest.
Was tun, der Termin in Linz rückt näher und ich habe keinen Bolzen als Ersatz daheim. Hatte ich nie und brauchte ich nie.
Ach ja! Sonnenschein und der Bentley in der Garage daneben!
Staubhäubchen runter, Nummerntafeln drauf. Er springt sofort an und die "kleine" BMW Maschine säuselt leise vor sich hin. Lange schon bin ich nicht mehr drinnen gesessen. Alles edel und ruhig. Toll wie man manchmal zum Glück gezwungen wird. So bin ich eben mal 240km mit dem Arnage gerollt. Ca. 180km davon auf der Autobahn.
Die letztes Jahr nachgerüstete Bluetooth Box funktioniert gut mit dem Alpine Radio und spielt mir sogar die Musik vom Handy.
Bis auf eine Kleinigkeit, nämlich das kurze Aufleuchten der Meldung "Fahwerksregelung", war die Fahrt ein erhebendes Gefühl.
Schön, dass es wieder Sommer wird. Schön, dass es Bentley gibt.
Nur mal eben nachgefragt: gibt es hier noch mehr Arnage Fahrer, oder bin ich der einzige?

Offline corniche

  • Board God
  • Beiträge: 920
  • Es gibt kein besseres Forum.
Re: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« Antwort #1 am: Di.15.Mai 2012/ 13:18:14 »
Hallo Captain,
<gibt es hier noch mehr Arnage Fahrer, oder bin ich der einzige?>
in Teilen gerechnet bin ich auch dabei  :)
Gruss, Walter

Offline Grandcruwein

  • Full Member
  • Beiträge: 50
Re: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« Antwort #2 am: Mi.16.Mai 2012/ 12:51:39 »
Mein Arnage muß auch im Winter fahren!!! Ist doch schließlich nur ein Auto, obgleich auch ein für mich sehr schönes! Probleme gab es noch nie.

Offline Captain

  • Full Member
  • Beiträge: 82
Re: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« Antwort #3 am: Do.17.Mai 2012/ 12:52:37 »
Das ist richtig. Er ist ein Auto. Aber eines, dass ich neuwertig halten möchte. Da stören mich die Verschleißspuren durch winterliche Verhältnisse schon sehr. Auch mein XKR wird nur bei Schönwetter gefahren. Der hat jetzt 100000km drauf und sieht immer noch fast neu aus.
Den Arnage möchte ich als Sammlerstück alt werden lassen und den Wert möglichst erhalten. Mal sehen, ob ich das schaffe.
Bis jetzt hatte ich noch nie sehr lange ein Auto. Das Längste waren 6 1/2 Jahre bei einem Jaguar, den ich aber als Alltagswagen gefahren habe.
Den XKR habe ich kommenden Juni 6 Jahre lang. Ich glaube, ich werde schon langsam ruhiger.

Offline Gerry

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Re: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« Antwort #4 am: Sa.17.Jul 2021/ 16:40:34 »
Hallo, bin noch neu im Forum und auch ganz frischer Besitzer eines 2004er Arnage 😍 Daher zunächst Danke für die Aufnahme ins Forum! Welches Bluetooth-System habt ihr verbaut und selbst eingebaut oder einbauen lassen? Funktioniert es auch mit iPhone? Mein Originales läuft anscheinend nur mit Nokia. Vielleicht mache ich aber auch etwas falsch. Würde mich über Tipps freuen und auch über andere Besitzer:innen, die für Ausfahrten zu haben sind im Bereich München - Bodensee. Viele Grüße Gerry

Offline Duke

  • Newbie
  • Beiträge: 6
Re: Arnage aus dem Winterschlaf erwacht
« Antwort #5 am: Mo.09.Aug 2021/ 18:45:20 »
Hallo Gerry,

Willkommen im Kreis der "echten" Bentley-Fahrer  ;D !

Zu Bluetooth habe ich leider keine eigenen Erfahrungen, aber die Anlage ist die aus dem 7er BMW E38. Dafür gab/gibt es Bluetooth-Adapter die sich anstelle des CD-Wechslers hinten am Radio anbringen lassen. Schau mal ins E38er Forum. Da steht einiges dazu.

Wenn Du es umsetzen solltest, dann wäre ein Erfahrungsbericht nett.