Autor Thema: Öldruckverlust bei heißen Motor  (Gelesen 179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FranzMaria

  • Franz-Maria
  • Newbie
  • Beiträge: 5
Öldruckverlust bei heißen Motor
« am: Mi.23.Jun 2021/ 11:21:57 »
Bei meinen Silver Spirit II Bj. 1995 fällte der Öldruck bei längeren Stopp-Go Fahrten und nur dann wenn die Lufttemperatur  bei 30° C liegt. Im Winter bleibt der Öldruck immer Konstanz. Bitte was geht hier falsch?
Danke für Eure Information. 

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 891
    • meine Homepage
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #1 am: Mi.23.Jun 2021/ 12:15:15 »
gar nichts ist falsch, es ist normal, dass der Öldruck bei Standgas und heissem Motor auf bis zu 0,5 bar fällt.
Beim Gasgeben muss die Anzeige allerdings gleich wieder hochgehen.
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline Ostfale

  • Harzer Grubenlicht
  • Board God
  • Beiträge: 578
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #2 am: Mi.23.Jun 2021/ 13:23:52 »
Hab zwar nix produktives beizutragen. Aber Spirit II und Baujahr 1995 passt nicht so ganz.
PCX 46761 (93 Turbo R)

Offline FranzMaria

  • Franz-Maria
  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #3 am: Mi.23.Jun 2021/ 13:26:08 »
Danke für Deine Info! ...aber so weit runter, dass der Motor sich abstellt und nicht mehr lenkbar ist ?

Offline FranzMaria

  • Franz-Maria
  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #4 am: Mi.23.Jun 2021/ 13:31:20 »
Ja! so steht im Typenschein in Zulassungsschein  " Spirit II "

Offline BertRolls

  • Newbie
  • Beiträge: 6
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #5 am: Mi.23.Jun 2021/ 14:10:28 »
Danke für Deine Info! ...aber so weit runter, dass der Motor sich abstellt und nicht mehr lenkbar ist ?
Das Problem ist nicht der niedrige öldruck sondern die zu niedrige Drehzahl, damit geht auch der öldruck nieder.

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 891
    • meine Homepage
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #6 am: Mi.23.Jun 2021/ 17:00:07 »
Danke für Deine Info! ...aber so weit runter, dass der Motor sich abstellt und nicht mehr lenkbar ist ?

Dann ist das Standgas zu niedrig, hat mit dem Öldruck nichts zu tun, der ist bei heissem Motor und Standgas ganz normal niedrig
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline FranzMaria

  • Franz-Maria
  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #7 am: Mi.23.Jun 2021/ 17:51:59 »
gut das beruhigt mich etwas. Die KFZ Mechaniker sagten mit aber
a) Ölpumpe kaputt (!)
b) Motorschaden (!)
hab auch gehört, dass ich das Motoröl auf 20W-50 wechseln soll.
seid auch Ihr der Meinung ?

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 891
    • meine Homepage
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #8 am: Mi.23.Jun 2021/ 18:34:55 »
Für die 6,75 ltr V8 ist 20W50 sehr gut geeignet.
Nochmal beim Gasgeben muss der Öldruck sofort nach oben gehen
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline FranzMaria

  • Franz-Maria
  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #9 am: Mi.23.Jun 2021/ 20:14:57 »
Das tut er ich Danke Dir :)

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.570
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Öldruckverlust bei heißen Motor
« Antwort #10 am: Mi.23.Jun 2021/ 20:48:25 »
Was ich schon an anderer Stelle geschrieben habe:

Im Stau und bei Stop-and-Go am besten immer von D auf N oder P schalten (besonders bei heißem Wetter) - das erhöht die Motordrehzahl etwas und verbessert damit die Kühlung, und im Wandler wird weniger Energie im Wortsinne verbraten, also entsteht weniger Hitze.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum