Autor Thema: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion  (Gelesen 2107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #15 am: Fr.19.Mai 2017/ 16:15:51 »
Der "Fahrlicht-Blackout" ist übrigens geklärt! Dazu mache die Erklärung noch in dem entsprechenden Thema fertig.

Wird sind mittlerweile seit der vermuteten Lösung rund 4.000 km gefahren, und der Fehler ist nicht mehr aufgetreten. Nur soviel hier: Das HeadlampECU wird über zwei Microrelais mit Spannung versorgt, beide waren fehlerhaft. Seit sie ausgetauscht sind, herrscht Ruhe - wie gesagt, seit ca. 4.000. Der Lichtausfall ging immer parallel mit dem Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho. Insofern weiß man auch bei Tagesfahrt ohne Licht, ob der Blackout noch auftritt.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #16 am: So.21.Mai 2017/ 21:44:00 »
Nachdem ich mir den Schaltplan für die Innenbeleuchtung angesehen habe, würde ich als Hauptverdächtigen das "interior lamps control module" vermuten - vorausgesetzt, die beteiligten Sicherungen F1A6, F1B4 und F2A2 sind alle in Ordnung.

Alle Spannungsversorgung für die diversen Innenlampen läuft über dieses Verzögerungsrelais, sofern sie über das Öffnen der Tür aktiviert werden. Wird eine Fahrer- oder Beifahrerinnenleuchte mit dem Schalter auf der Mittelkonsole eingeschaltet, wird das Verzögerungsrelais umgangen. Und ausgenommen ist auch die "door open warning lamp", dieses rote Licht, das man nur bei geöffneter Tür sieht und in der Tür nach hinten leuchtet. Dieses Licht hängt in beiden Türen nicht am Verzögerungsrelais.

Aus der anfangs gegebenen Beschreibung tippe ich auf das Verzögerungsrelais als Übeltäter. Neu kostet es sagenhafte 212 GBP! Gebraucht bekommt man es für 30 GBP. Noch günstiger wird es wohl, wenn man weiß, was man in diesem Relais austauschen muß. Ich hatte das Problem noch nicht, deshalb habe ich da noch nicht werkeln müssen.

Aber es ist einfach zu testen - da die "door open warning lamp" nicht über das Verzögerungsrelais versorgt wird, geht dieses Licht auch sofort aus, wenn man die Tür schließt. Das kann man verfolgen, wenn man die Tür langsam schließt und das Licht durch den Türspalt von außen beobachtet. Das aber sollte bedeuten, daß bei Stefan diese "door open warning lamps" funktionieren müßten, wenn denn das Verzögerungsrelais schuld ist, denn die werden ja nicht über dieses Relais mit Spannung versorgt.

Eigentlich ein einfacher Test - wenn's nicht so geht wie beschrieben, müßte ich den Schaltplan falsch verstanden haben, was man nicht ausschließen kann, aber nicht so sehr wahrscheinlich ist - behaupte ich mal einfach so. Oder, naja, es müßte dann halt eine andere Erklärung gefunden werden für den Defekt.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #17 am: Mo.22.Mai 2017/ 19:03:19 »
Hallo Udo,

vielen Dank für Dein Engagement.
Leider muß ich Dir mitteilen, die rote Warnlampe an der Türe geht auch nicht an. (Ging aber solange auch die Innenbeleuchtung noch ging)
Sicherungen hab ich natürlich als erstes gecheckt. Schaltpläne habe ich auch schon studiert, habe aber den Eindruck, dass keiner genau mein Fahrzeug beschreibt. Für Bj. 92/93 ist die Innenbeleuchtung gar nicht im Assist aufgeführt. Da mein Fzg. ein frühes Exemplar ist, orientiere ich mich an den 91er Schaltplänen, aber auch hier sehe ich manche Unterschiede. So finde ich z.b. im Sitzschaltplan die 4 Relais nicht, von denen ja eines brav klickt wenn der Türkontakt im Schloß schaltet. Genausowenig sind die mysteriösen Dioden unter meinem Sitz irgendwo aufgeführt.

In Jürgen Lewandowski 's Buch ist meine Fgst.Nr. 42008, auf Seite 162, als Prototyp des Nepal Projekts aufgeführt. Vielleicht gibt es ja deshalb gewisse Ungereimtheiten.

Gruß Stefan



Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #18 am: Di.23.Mai 2017/ 10:40:59 »
Daß die roten Lampen nicht angehen, ist blöd. Da muß man ja jetzt eine Stelle finden, wo sozusagen der Strom für alle Lampen "durch muß". Aber solange der Sitz reagiert ...

Bevor ich aber weiter knobele, eine Frage:

- Die Mikroschalter in beiden Türen funktionieren? Auf beiden Seiten reagiert also das zugehörige Cortesy-Relais eines Sitzes? Oder weißt Du das nur vom Fahrersitz?

Auf der Fahrerseite ist der Mikroschalter direkt mit der roten Lampe verbunden und direkt mit dem Cortesy-Relais unter dem Fahrersitz (Beifahrerseite ist anders). Das heißt logischerweise, wenn das Cortesy-Relais im Sitz auf den Mikroschalter reagiert, muß die rote Lampe einen Fehler haben
- 12 V kommen nicht an
- Masseverbindung gestört
- Lampe selbst defekt

Das müßtest Du prüfen. Um nicht alles zugleich zu besprechen, sollte man erst bei dieser Frage bleiben. Und noch mal ganz deutlich, was Du auch am Schaltplan sehen kannst: Wenn der Mikroschalter im Türschließmechanismus das Cortesy-Relais auslöst, muß die rote Lampe, wenn sie nicht angeht, selbst fehlerhaft sein, siehe vorstehend. Zwischen Mikroschalter und Lampe ist sonst nichts, das ist eine direkte Verbindung. Beifahrerseite muß man dann gesondert behandeln, nicht alles auf einmal.

Was die Schaltpläne angeht, scheinen die mir für die Innenbeleuchtung alle gleich zu sein, egal ob Du bei MJ91 oder 96 schaust, es gibt keine Unterschiede - klar, in der Nummerierung und in der Positionierung von Steckern und Spleißstellen schon, aber nicht in der Logik der Schaltung. Von daher dürfte es egal sein, welchen Schaltplan Du betrachtest, und deshalb ist es auch unerheblich, daß bei MJ92 der Plan für die Innenbeleuchtung fehlt, ist ja schließlich unverändert geblieben. Ich sehe daher keinen Grund, warum das bei Dir anders sein sollte als beim 91er TurboR (der natürlich ein paar Lämpchen mehr hat, aber in derselben Logik) oder beim 96er ContiR. - Daß die Sitzsteuerung bei den allerersten Contis noch nicht dieselbe gewesen sein muß wie bei den späteren, sehe ich ein, ist ja schließlich neu, aber das interessiert nicht für das Funktionieren der Innenbeleuchtung, denke ich, weil die Ansteuerung des Cortesy-Relais nur über eine einzige Strippe aus der Innenbeleuchtung erfolgt.

Daß Du Deine Relais nicht findest, wundert mich. Für jeden Sitz ist je für Rechts- oder Linkslenker ein eigener Plan vorhanden. Für den Rechtslenker MJ96 z.B. ist für den Fahrersitz im Plan das SitzECU mit der Nummer 3 versehen, das "easy entry/exit control module" mit der Nummer 15. Für den Beifahrersitz muß die Nummerierung nicht identisch sein, schon gar nicht, wenn Du den Plan eines anderen Modelljahres nimmst, was aber nichts macht, da die Pläne logisch gleich sind.

Wie gesagt, wenn die rote Lampe der Fahrertür nicht angeht, aber das Cortesy-Relais des Fahrersitzes auf den Mikroschalter reagiert, muß die Lampe einen Fehler haben, Masse oder Plus fehlt oder sie ist kaputt. Sonst verstehe ich die Welt nicht mehr.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #19 am: Di.23.Mai 2017/ 20:10:15 »
Bei der roten Einstiegsleuchte ist die Birne intakt, und Masse OK.
Die Innenbeleuchtung über den Beifahrertürkontakt ging noch nie, die Einstiegshilfe auf der Beifahrerseite ging nur, wenn auch die Fahrertüre offen war, jetzt geht die Einstiegshilfe auf der Beifahrerseite gar nicht.
Ich meine auch, daß beim Öffnen der Fahrertüre beide roten Leuchten angingen.
Im Schaltplan (91) wird die eine rechte rote Lampe direkt vom rechten Türkontakt und über Diode(6) vom linken Türkontakt versorgt. Diese Diode befindet sich wohl, zusammen mit dem Steuergerät(22), etwas unkomfortabel zugänglich, hinter den Sicherungen unter dem Handschuhfach.

Hast Du in den Schaltplänen irgendwo das Cortesy Relais gefunden? Bei mir sitzt es anscheinend unter dem Fahrersitz in einem 4er Relaisblock, an der Vorderkante des Sitzrahmens. Wie gesagt, eines davon klickt beim öffnen/schließen der Fahrertüre, und wenn ich es ziehe, geht die Einstigshilfe nicht mehr.

Schöne Grüße
Stefan





Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #20 am: So.28.Mai 2017/ 10:05:03 »
Mit Deiner letzten Meldung komme ich nun überhaupt nicht mehr klar, weil Du nicht sagst, was jetzt eigentlich Stand der Dinge ist. Du erzählst, was noch nie ging oder doch zusammen mit der anderen Seite, aber nur zum Teil oder gar nicht. Und dann meinst Du Dich zu erinnern, daß was ging oder nicht ... Sei mir nicht böse, aber da ist keine Hilfestellung mehr möglich, mir ist das zu konfus. Ich weiß ja gar nicht, worauf ich mich noch beziehen soll, dabei hatte ich ganz konkrete Fragen gestellt. Scheint aus der Ferne eben doch nicht zu funktionieren, und da Du ganz im Süden steckst, werden wir nie zusammen an die Sache rangehen können.

Du sagst, die rote Rückleuchte, Warnleuchte (door open warning lamp - nicht, daß wir von verschiedenen Lampen reden) ist nicht defekt und hat Masse. Nach dem Schaltplan kann dann nur noch die Verbindung vom Mikroschalter zur Lampe defekt sein, einschließlich dem Anschluß am Mikroschalter wie an der Lampe - wie Du ja selbst klarstellst. Es gibt keine andere Möglichkeit, wenn die Lampe nicht defekt und die Masseverbindung vorhanden ist. Den Durchgang vom Mikroschalter zu Plus an der Lampe zu prüfen, muß doch möglich sein. Es gibt nur diese drei Möglichkeiten, Lampe defekt, keine Masse, kein Plus vom Mikroschalter. Einer der drei Punkte muß der Übeltäter sein. Und vorausgesetzt, es kommt überhaupt Spannung an. Aber der Sitz fährt ja vor, und das geht alles über dieselbe Sicherung.

Es macht für mich wenig Sinn, alles mögliche gleichzeitig zu bereden, wenn nicht einmal dieses - jedenfalls laut Schaltplan - einfache Problem gelöst werden kann.

Mit dem "Cortesy-Relais" habe ich Dich auf einen Irrweg geführt, tut mir leid. Ich meinte das CortesyECU vorne rechts unter dem Sitz. Anfangs habe ich das richtig gesagt, irgendwann ist mir das dann als Relais reingerutscht, was aber Quatsch ist. In den Schaltplänen gibt es keine Relais, nicht einmal bei den 91ern. Deshalb würde ich darauf tippen, daß die Relais was mit dem Vor- und Zurückfahren des Sitzes und Umklappen der Sitzlehne zu tun haben, denn das ist der einzige Unterschied zu den Sitzen im TurboR, und da hat sich von 91 nach 96 nichts geändert. Aber letztlich ist das doch wurscht, denn die Innenbeleuchtung spinnt, nicht das Fahren des Sitzes.

Ich an Deiner Stelle würde erst mal das einfache, übersichtliche Problem lösen und dann die anderen angehen, zumal die rote Lampe der Fahrertür an nichts anderem dran hängt.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #21 am: So.28.Mai 2017/ 13:08:35 »
Noch mal durchdacht, was Du sagst, ich verliere langsam den Durchblick:

"Die Innenbeleuchtung über den Beifahrertürkontakt ging noch nie"
Das müßte doch nach dem Schaltplan ganz einfach sein, weil auf direktem Weg (über zwei Stecker, eine Spleißstelle) von der Sicherung F1A6 die Spannung am Mikroschalter der Tür ankommt. Von da hat doch die Einstiegshilfe auch nie allein funktioniert, und die rote Lampe geht auch nicht. Dann kann doch der Mikroschalter nicht 12V ausgeben, denn dann müßte die rote Lampe gehen, und die Einstiegshilfe auch.

Was spricht also gegen die Annahme, daß der Mikroschalter in der Tür keine 12V ausgibt? Zumal es ging, wenn die Fahrertür auf war, denn dann geht die Spannung über die Spleißstelle 1 (im 96er Plan Linkslenker) zum CortesyECU (nicht Relais).

Um nicht alles zu verwirren: Beifahrertür auf, Fahrertür zu - was geht? Was geht nicht?

Mann, das muß doch rauszufindensein!?

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #22 am: Mi.31.Mai 2017/ 20:20:02 »
Hallo Udo,

die Fehlersuche am Bentley muß leider gerade pausieren, da am Sonntag  plötzlich bei mir ein Defekt aufgetreten ist: Netzhautablösung, OP, 3 Tage Augenklinik etc.
Sobald ich wieder garagentauglich bin melde ich mich wieder.

Schöne Grüße Stefan

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.254
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #23 am: Mi.31.Mai 2017/ 20:55:05 »
Na dann viel Glück, alle verfügbaren Daumen gedrückt und gute Besserung!

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #24 am: Do.08.Jul 2021/ 19:09:24 »
Hallo Zusammen,

ich schreibe zu meiner alten Frage noch einmal, weil sich plötzlich, ohne mein Zutun ein Veränderung eingestellt hat, die eventuell (mit Eurer Mithilfe) zu einer Diagnose beitragen könnte.
Seit März 2017 ging die Innenbeleuchtung nur noch über den Schalter am Armaturenbrett.
Neuerdings, wenn der Conti z.B. übernacht gestanden hat und man das erste mal die Türe öffnet,
leuchtet die Innenbeleuchtung für ca 10- 15 sec um dann, bei noch offener Türe, mit einem leisen "Click"
aus der Region Handschuhfach zu erlöschen.  Das Ereignis ist dann nicht wiederholbar, es muss erst wieder ein längere Zeitraum wie z.B. "übernacht" verstrichen sein.
Für mich deutet diese Symptomatik auf das Steuergerät hin !?

Schöne Grüße
Stefan

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.570
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #25 am: Fr.09.Jul 2021/ 08:05:08 »
Es könnte das Steuergerät sein, aber ebenso der Schalter in der Tür - betrifft das denn beide Türen?

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #26 am: Fr.09.Jul 2021/ 19:25:27 »
Dann tippe ich auf das Steuergerät, da das Vorfahren des Sitzes für den hinteren Einstieg (Conti R) bei offener Türe immer geht.
Befindet sich das Steuergerät hinter dem 6er-Block Relais bei den Sicherungen unter dem Handschuhfach?

Stefan

Offline signato

  • Full Member
  • Beiträge: 76
Re: Innenbeleuchtung über Türschalter ohne Funktion
« Antwort #27 am: So.11.Jul 2021/ 20:02:15 »
Hier mal ein Foto, wie es bei mir hinter den Sicherungen unter dem Handschuhfach aussieht.
Ist die weiße Box für die Steuerung der Innenbeleuchtung zuständig??

Schöne Grüße
Stefan