Services / Teile / Fahrzeuge > Fahrzeuggesuche

Traumwagen gefunden?

<< < (2/2)

Wraith39:
Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass ein gut gewarteter "echter" RR/B im laufenden Betrieb auch auf weite Strecken hin keine Probleme mach. Dafür waren unsere Fahrzeuge ja bekannt und berühmt.
Natürlich heißt das nicht, dass nicht doch schon mal eine Kleinigkeit (Lämpchen etc.) ausfallen kann, aber wenn man einen ordentlich gewarteten Shadow hat, passiert einem eigentlich nichts. Ich bin jetzt mit "Emma" schon 6 mal auf der Insel gewesen und hatte keine Ausfälle.
Sie blieb überhaupt nur zweimal stehen
1) durch glibberiges Benzin in der Schwimmerkammer an einem sehr kalten Tag (es gab vorher Warnzeichen, die ich übersehen habe, das hätte also nicht passieren müssen)
2) durch eine VON MIR falsch angezogene Schraube am Starter-Magnetschalter
That's it - in nunmehr sieben Jahren.
Soweit mein Erfahrungsbericht.
Liebe Grüße,
Rudolf

-unbekannt verzogen-:

--- Zitat von: Santosh am Mi.11.Sep 2019/ 21:58:43 ---Oder anders gefragt : bleibt ein gut gepflegter RR/Bentley nur selten mal liegen?

--- Ende Zitat ---

Hallo Walter,

auch ein gut gewarteter Oldtimer-RR bleibt mal liegen, kann aber mit ein wenig Sachverstand wieder flott gemacht werden. Ich hatte in den letzten 10 Jahren ein paar Ausfälle, mußte aber nie den ADAC rufen.

Um so jünger das Fahrzeug, desto schwieriger wird Wartung und Reparatur. Bei Deinem Objekt der Begierde kann man vermutlich so gut wie gar nichts mehr selber machen. Aber Spaß kann man damit sicher trotzdem haben. Wenn die laufenden Kosten für Dich akzeptabel sind, dann mal los.  :)

Gespannt

Michael

cferbrecht:
Unser Kunde aus Neuseeland, dem wir für sein 1974er Corniche Two Door Saloon (vulgo: Coupè) Speichenräder verkauft haben (siehe mein Beitrag dazu), hat mit dem Fahrzeug seit dem Kauf vor etwas über einem Jahr bereits fast 20.000 Meilen zurückgelegt - zuletzt war er damit auf Korsika, da gab es ein Überhitzungsproblem, das ihm die Sicherheitspellets aus dem Thermostaten entfernt hat (seine Rückfahrt hat das aber offenbar nicht beeinträchtigt). Hier hat er dann einen Tauschkühler, einen neuen Thermostaten und ein paar Kleinigkeiten bekommen und ist z.Zt. via Amsterdam und Paris auf dem Weg nach Südfrankreich.

Es waren und sind wunderbare Reiseautos - auch Cloud/S und Shadow & Co. - und man muss die nicht langsam fahren (unser Kunde strebt eine Reisegeschwindigkeit von 90 MPH an).

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
GmbH & Co. KG
www.bentleyteile.de

gerd DRB15051:
Wir haben mit unserer Corniche DHC in 2 Jahren ebenfalls 9.000 störungsfreie und genussreiche Kilometer zurückgelegt. Der Wagen ist komplett durchrestauriert, wir haben volles Vertrauen. Kleinigkeiten sind allerdings immer zu machen, nahezu alle konnte ich selbst beheben, im Stich gelassen hat er uns nie. Zu bemängeln habe ich das in Teilbereichen absolute Overengeneering, man glaubt, dass hier einige Entwickler ihren Spieltrieb ausgelassen haben. Den Begriff "geniale Einfachheit" kann man da auf nichts anwenden.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln