Autor Thema: Achtung: Brexit-Folgen!  (Gelesen 988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wraith39

  • Board God
  • Beiträge: 1.414
  • Honi soit qui mal y pense
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #15 am: Fr.19.Feb 2021/ 15:25:33 »
Ich kann indessen nur berichten: zwei große Pakete mit DHL nach England (Zollpapiere anbei) sind innerhalb von einer bzw. anderthalb Wochen ohne Zusatzkosten (EUSt/VAT/Zoll o.ä.) angekommen 8)
SRH 21965

Offline T2mobil

  • Sr. Member
  • Beiträge: 209
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #16 am: Fr.26.Mär 2021/ 13:35:25 »
Also, ich kann nur jedem raten, der weiß, dass ein Teil an seinem Fahrzeug getauscht werden muss, für die Beschaffung mehrere Wochen einzuplanen. Denn genauso lange liegt schon wieder beim deutschen (!) Zoll eine verdammte Dichtung rum. Wie gesagt: Es ist gar nicht die Schuld unserer britischen Freunde, die Pakete sind meist schnell in Deutschland. Aber unsere Damen und Herren Zollbeamte sind derart phlegmatisch und langsam, dass einen die Wut packt. Der ganze Infarkt der deutschen Bürokratie entfaltet sich nicht nur im Umgang mit der Corona-Krise, sondern auch beim Brexit ...
"Ich lebe weit über meine Verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß." (Ebby Thust)

Offline BentleyDriver

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.135
  • MK V1
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #17 am: Fr.26.Mär 2021/ 15:51:01 »
Den Hinweisen von T2mobil kann ich mich bedauerlicherweise nur anschließen.

Das Paket mit meinen in der ersten Januarwoche bestellten Klamotten durfte Folgendes über sich ergehen lassen:

8 Wochen in England im Zolllager von UPS wegen fehlender Dokumente
danach
2,5 Wochen im deutschen UPS Lager
wobei
währenddessen das Paket 7x vom deutschen Zoll abgefertigt oder freigegeben wurde.

Paket und Inhalt wurden mehrfach geöffnet. Alles kam zollfrei an, wobei kein einziges Zolldokument bei Anlieferung dabei war.

Einzig die o.g. fehlenden Dokumente wurden von englischer Seite sehr kreativ gelöst.

Was ein Theater. >:(

Das war alles schön in der UPS App live zu verfolgen und zum Schluss war es einfach nur noch amüsant mitanzusehen wie viel Unvermögen da offensichtlich mit in Spiel war.

Zollabfertigungen sind schon speziell:
Vor 12 Jahren musste ich mir mal eine gebrauchte Steckachse für meinen seltenen Jaguar aus Südafrika kommen lassen. Die kam mit Packpapier länglich zu einer Röhre verpackt beim Zoll an und ich bekam die übliche Benachrichtigung das Teil beim Zoll in Gelsenkirchen abzuholen.
Nachdem ich mit dem freundlichen aber gewissenhaften Zollbeamten mind. 30 Minuten gerätselt hatte zu welcher Warengruppe das Teil wohl gehöre (eine Gruppe für Steckachsen gab es damals nicht), rettete mich die Tatsache, dass der Beamte mich nett fragte, ob er die schönen Briefmarken, das Paket war ringsrum mit dutzenden Marken zugekleistert, haben könnte. 3 Minuten später war alles erledigt und ich saß mit der nackten Achse wieder im Auto.
Fairerweise muss ich sagen, was ich in der Stunde dort alles mitbekommen haben, mit was für einem Mist und Pöbel sich diese Beamten rumschlagen mussten, haben die manchmal auch keinen einfachen Job.
Beste Grüße
BentleyDriver

Offline Ostfale

  • Harzer Grubenlicht
  • Board God
  • Beiträge: 559
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #18 am: Fr.26.Mär 2021/ 20:41:56 »
Na da hat es mich mit 13 Tagen Wartezeit beim Zoll ja noch gut erwischt..

..UPS war mal so frech, mir für ein eigentlich kostenloses Muster Geld abzuknöpfen, aber ne Rechnung stellen sie mir dafür nicht aus!? Emails und Anrufe laufen ins Leere..
Und deren Onlinesystem ist einfach nur verbuggt, ergo zum Kotzen. Ständig muss man sich irgendwo neu registrieren, Eingaben werden als ungültig deklariert, aber keine Meldung sagt einem warum, Unterwebseiten werden nicht richtig geladen...

Lieber DHL (Express). Da erreicht man wenigstens einen und der DHL Zusteller kennt einen.
Hat nen Vorteil als Student bei der örtlichen Post gearbeitet zu haben... :D

Pakete aus England kommen bisher immer schnell an, ebenso meine bei meinen Kunden dort (alles mit DHL).
Mal gucken wie lange das Glück noch anhält..
PCX 46761 (93 Turbo R)

Offline pfl

  • Full Member
  • Beiträge: 165
    • Meine Seite
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #19 am: Sa.27.Mär 2021/ 09:14:45 »
Liebes Forum,,

das mit dem Zoll ist so ähnlich wie man sagt vor Gericht oder auf hoher See - man ist einfach in Gottes Hand, auch wenn ich überzeugt bin dass die Reihenfolge beim Zoll anders ist: erst Zoll - dann Gott. >:D

Das Problem ist in erster Linie auf deutscher Seite - das liegt aber auch daran, dass es in UK eine Ausnahmeregelung gibt - erst bis 30.6. nun verlängert bis 31.12.- dergestalt dass Postpakete zollamtlich nicht abgefertigt werden sondern einfach durchgewunken werden. Das wir sich sicher mit dem Auslaufen der Regelung deutlich verschlechtern. Meine Company verschickt täglich mehrere Hundert Sendungen nach UK, abgesehen von einer Laufzeitverlängerung von 1-2 Tagen ohne Probleme - allerdings stimmt bei uns auch die "Papierlage".

Andersrum ist es zunehmend schwierig. Der Fehler liegt sowohl auf Deutscher Seite (zu viel Formalismus, keine Kreativität, zu wenig Personal) aber auch bei den Engländern:
Jeder auch nur kleinste Fehler bei den Papieren bringt eine massive Verzögerung mit sich und viele englische Händler kennen sich hier nicht aus und damit weist das Paketdokument Fehler auf die dann zu zusätzlichen Verzögerungen führen. Dazu kommt dass die Informationslage auf beiden Seiten extrem schlecht ist, für viele Vorgänge fehlen nach wie vor Organisationsanweisungen und Ausführungsbestimmungen.

Bleibt uns wirklich nur Geduld zu haben und Teile mit gut 4 Wochen Vorlauf zu planen.

Happy sending
Peter
B371BR Bentley S2 1960

Offline T2mobil

  • Sr. Member
  • Beiträge: 209
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #20 am: Sa.27.Mär 2021/ 10:51:54 »
Hallo Peter,

super Analyse, genauso sieht's aus.

Und ja: Nach Auslaufen der Sonderregelung könnte es erst richtig schlimm werden ...

Sven
"Ich lebe weit über meine Verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß." (Ebby Thust)

Offline T2mobil

  • Sr. Member
  • Beiträge: 209
Re: Achtung: Brexit-Folgen!
« Antwort #21 am: Mi.14.Apr 2021/ 16:58:39 »
Also, jetzt muss ich mal was äußerst Positives schreiben, das ja auch nicht unerwähnt bleiben darf: Ich hatte dann doch, trotz Angst vor neuem Ärger mit DHL und Zoll, bei Palawan ein weiteres Buch bestellt. Das ging Montag in London in die Post und war heute, Mittwoch, mittag schon da!!! Innerhalb von nur zwei vollen Tagen. Das wäre selbst ohne Corona und Brexit ein Rekord. Manchmal klappt es dann doch, und die Freude ist umso größer  8)
"Ich lebe weit über meine Verhältnisse, aber noch lange nicht standesgemäß." (Ebby Thust)