Autor Thema: Holzimitat ???  (Gelesen 983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Amphiranger

  • Full Member
  • Beiträge: 103
  • René
Holzimitat ???
« am: Di.12.Jul 2022/ 01:51:08 »
Habe mir am Wochenende einen Seraph angesehen und bin dabei doch etwas verwundert.
Die obligatorische Klarlackablösung vom Holzfunier älterer Fahrzeuge habe ich ja schon häufig sehen können. Allerdings bei diesem Fahrzeug sieht mir das nicht nach Echtholz aus. Ist die Wurzelholzmaserung tatsächlich nur noch aufgemalt? Und wieso blättert dann auch dieses Imitat ab? Und wie restauriert man sowas?

Silver Spur II   MCX34198

Offline damichi

  • Full Member
  • Beiträge: 177
Re: Holzimitat ???
« Antwort #1 am: Mi.13.Jul 2022/ 15:04:31 »
Hallo,
nein bei RR wird nichts imitiert, das wäre vermutlich schlimmer gewesen, als einen Vierzylinder oder ein Sportfahrwerk zu verbauen.

Was passiert ist, dass der Klarlack stabil genug auf dem Furnier klebt, sodass sich der gesamte Verbund vom Trägerholz löst anstatt nur der Klarlack.

Ergebnis ist natürlich trotzdem doof. Der erste Schritt sollte sein zu retten, was zu retten ist.
Spezialisten können wohl Furnier ausbessern.
SRH 34097

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.003
    • meine Homepage
Re: Holzimitat ???
« Antwort #2 am: Mi.13.Jul 2022/ 19:00:38 »
Das Problem ist, dass die (teuren)Furniere immer dünner werden, die Technik des Furnierens immer raffinierter., auch bei RR, deshalb erweckt das diesen Eindruck.Das geht dann schon mal unter 1/10
bei meiner Corniche sind sie noch einige 10tel dick, bei meinem 55er Jaguar gut einen Millimeter, bis hin zur Vollholzausführung.

Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Online Amphiranger

  • Full Member
  • Beiträge: 103
  • René
Re: Holzimitat ???
« Antwort #3 am: Mi.13.Jul 2022/ 21:00:01 »
Unter 1/10mm? Ok, das erklärt das Schadensbild. Danke für die Erklärung.
Trotzdem hat mich das ziemlich abgeschreckt.
Silver Spur II   MCX34198

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 650
Re: Holzimitat ???
« Antwort #4 am: Do.14.Jul 2022/ 09:08:29 »
Hier werden sie geholfen https://puhane.de/   :)

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Ostfale

  • Harzer Grubenlicht
  • Board God
  • Beiträge: 647
Re: Holzimitat ???
« Antwort #5 am: Do.14.Jul 2022/ 11:44:47 »
Unter 1/10mm? Ok, das erklärt das Schadensbild. Danke für die Erklärung.
Trotzdem hat mich das ziemlich abgeschreckt.

Den meisten Schaden am Furnier verursachen die Eigentümer selber durch eine "nicht sachgerechte Lagerung oder Verwendung"...
PCX 46761 (93 Turbo R)

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.003
    • meine Homepage
Re: Holzimitat ???
« Antwort #6 am: Do.14.Jul 2022/ 14:11:36 »
früher wurden Furniere auf die Vollholzkonstruktion geklebt. Bei meinem Jag Wurzelholzfurnier auf Mahagoni. Deshalb heisst es Armaturenbretter ;D  Heute meist auf Aluminium, und das vollautomatisch per Roboter vom Furnierzuschnitt bis zur Lackierung. Händisch werden nur noch die Furniere ausgesucht. Es steckt also keine große Handwerkskunst mehr dahinter. Durch diese Roboterpräzision werden die Furniere immer dünner.
RR macht das also genau so wie Mercedes und Co.
Schaden nehmen sie wie bekannt durch Feuchtigkeit, UV Strahlung und schnelle Temperaturwechsel, heute mehr als früher, weil die Dehung der Materialien unterschiedlich sind. die alten dicken Furniere konnte man schleifen und neu lackieren, heute hilft nur neues Furnier.
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline damichi

  • Full Member
  • Beiträge: 177
Re: Holzimitat ???
« Antwort #7 am: Fr.15.Jul 2022/ 08:49:44 »
Hmm, also zumindest in Crewe und Goodwood gibt es keine Roboter für diese Arbeiten.

Ich vermute auch nicht bei den anderen Herstellern, da es dafür einfach wenig geeignete Prozesse gibt. Ähnlich wie bei den Sattlerarbeiten, wo auch wenig automatisiert werden kann.

Die Furniere werden aber wirklich dünner, das hat Vor- und Nachteile. Man kann besser Bookmatchen, hat mehr Oberfläche aus gleichem Holz, dafür wird es instabiler.
Mit der hier gezeigten Problematik dürfte aber die Dicke wenig dafür können, weil ja die Klebeschicht zwischen Trägerholz und Furnier aufgegeben hat.

Gerade im Randbereich, wo man nun eine hohe Kerbwirkung bei sprödem Material hat muss man nun etwas tun, dass der Riss nicht fortschreitet.
SRH 34097

Offline gerd DRB15051

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.003
    • meine Homepage
Re: Holzimitat ???
« Antwort #8 am: Fr.15.Jul 2022/ 13:14:02 »
Nun, ich habe das in einem Film gesehen und kenne einen Fachmann für dieses Gebiet. Tatsächlich erfolgt der Zuschnitt, das auflegen, verkleben, lackieren und polieren durch Roboter. In einem Film (glaube bei DMax über Supercars, hier Bentley) werden die Arbeitsschritte der Roboter sehr schön gezeigt. Es ist einfach der allgemeine Stand der Technik.
Der Zuschnitt von Leder erfolgt ebenfalls automatisch (auch z.B. bei KHM in Stuttgart die Bezüge für viele Autos liefern) Das Vernähen bleibt weitgehend Handarbeit.
Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong. (Oscar Wilde)

Offline damichi

  • Full Member
  • Beiträge: 177
Re: Holzimitat ???
« Antwort #9 am: Fr.15.Jul 2022/ 16:49:01 »
Hallo Gerd,

das ist interessant, denn genau auf diese Videos spiele ich an.
Da sieht man es recht genau, was Handarbeit ist und was nicht.

Maschinen machen eigentlich nur die Zuschnitte des Furniers mittels Lasercutter und die Fräsung der Trägerhölzer aus dem Vollen. Das macht wie beim Leder einfach aus Präzisionsgründen Sinn.
Der Rest ist Handarbeit, die Furniere werden per Hand aufgebracht und mit Tiefziehtechnik aufgeklebt.
Das macht Sinn, weil die Hölzer zu filigran für uneinfühlsame Roboter sind.

Hier Filme von Bentley: https://www.youtube.com/watch?v=mQX_EpmGtmk
und noch ein besserer: https://www.youtube.com/watch?v=pVgBhlfAn4o
und der von Royce: https://www.youtube.com/watch?v=qRg6OyX-Lgw

Viele Grüße,
Michael
« Letzte Änderung: Fr.15.Jul 2022/ 16:54:11 von damichi »
SRH 34097

Offline Captain_Slow

  • Full Member
  • Beiträge: 67
Re: Holzimitat ???
« Antwort #10 am: So.09.Okt 2022/ 17:06:58 »
Ist die Wurzelholzmaserung tatsächlich nur noch aufgemalt?

Bei Facel Vega war das Holzdekor übrigens tatsächlich aufgemalt, das sieht aber wie echt aus, heutzutage fast unmöglich jemanden zu finden der diese Technik beherrscht.

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 650
Re: Holzimitat ???
« Antwort #11 am: So.09.Okt 2022/ 19:32:22 »

Bei Facel Vega war das Holzdekor übrigens tatsächlich aufgemalt, das sieht aber wie echt aus


Es gibt aber teure Wurzelholz Klebefolien, die auch täuschend echt aussehen.

Gruß
Harald
R-Type  B300YD