Autor Thema: Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes  (Gelesen 7228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« am: Sa.01.Feb 2003/ 15:37:50 »
Hallo :)
Ich hab´auch gleich mal ´ne Frage, zwar nicht technikbezogen , aber ich hoffe es stört dennoch nicht .
Und zwar handelt es sich um folgendes :
Mein Fahrzeug hat keinen originalen Fahrzeugbrief mehr , dass heisst die Geschichte des Fahrzeugs lässt sich nicht mehr von Anfang an nachvollziehen . Irgendwo hatte ich mal gehört , weiss nicht ob´s stimmt ,- dass solch ein neuer Fahrzeugbrief ( oder eine Kopie davon ) NICHT direkt von RR besorgt werden kann , sondern dies über einen RR Owners Club zu tätigen ist (wo man Mitglied sein muss)
Stimmt das ? Kennt sich da jemand aus ?
Ich wüßte schon gerne wer der Erstbesitzer war bzw. nähere Details über den Wagen
Danke schon mal vorab für eure Hilfe :)
Grüße
« Letzte Änderung: Mo.03.Feb 2003/ 19:02:11 von rpg »

Offline Thorsten Otto

  • Jr. Member
  • Beiträge: 42
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #1 am: Mo.03.Feb 2003/ 11:00:51 »
Hallo,
Den orginalen Fahrzeugbrief wird man nicht mehr auffinden
können, aber über den Rolls-Royce Enthusiats Club lässt
sich die Erstauslieferung feststellen.
Aber auch hier ist es richtig, eine Mitgliedschaft ist erforderlich!

Thorsten

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #2 am: Mo.03.Feb 2003/ 11:14:58 »
Hallo !
Zuerst mal herzlichen Dank für die Antwort :)
Ist diese Seite gemeint ?
http://www.rrec.co.uk/
Da hatte ich bereits zweimal (!) eine mail gesendet , auch mit dem Hinweis dass ich dem Club beitreten würde , aber dass ich erstmals gerne wüßte ob mir da weitergeholfen werden könnte .
Antwort.......nie bekommen :(
Das hat mich doch ein bisserl verärgert .
Grüße :)

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #3 am: Mo.03.Feb 2003/ 11:17:53 »
Hallo !
Nachtrag :
Mag aber auch sein , weil mein Englisch dermassen schlecht war , dass sie gar nicht verstanden hatten was gemeint war *g*
Ich titulierte es unter dem Wort "build sheets" .
War das richtig ?
THX für allfällige Antworten :)
Grüße aus Wien

Offline Thorsten Otto

  • Jr. Member
  • Beiträge: 42
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #4 am: Mo.03.Feb 2003/ 18:48:33 »
Hallo rpg,

Die richtige Bezeichnung ist " chassis card " oder " Car build
Histories "
Ansprechpartner ist hier Barbara Westlake im Clubstammhaus
Tel. 0044 1327  811 788
Wenn du probleme hast wil Du kein Clubmitglied bist, dann
mail mir mal deine VIN.

Thorsten

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #5 am: Mo.03.Feb 2003/ 18:58:47 »
Hallo !
Herzlichen Dank für die Mühe :)
Aha.....dann bin ich mit meiner Wortwahl dort wohl falsch gelegen , allerdings doch ärgerlich wenn man von denen keinerlei Antwort bekommt .Hatte ja dazu geschrieben dass ich auch Clubmitglied werde falls vonnöten . Aber danke für die direkte Ansprechperson und die Daten gleich dazu :)
Vin ?
Was ist das ? Die notwendige Fahrgestellnummer?
Hm,.........
Also wenn ich gleich so direkt an alle möglichen Unterlagen kommen könnte würde ich das gerne in Anspruch nehmen ;) . Natürlich mit entsprechender finanzieller Gegenleistung meinerseits .
Rudi
« Letzte Änderung: Mo.03.Feb 2003/ 19:00:15 von rpg »

Offline Thorsten Otto

  • Jr. Member
  • Beiträge: 42
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #6 am: Di.04.Feb 2003/ 18:00:07 »
Hallo Rpg,

VIN ist das Kürzel für Vehicle Identification Number.

Thorsten

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #7 am: Di.04.Feb 2003/ 18:47:22 »
Hi !
Habe eine Boardmail gesendet .
THX :)
Grüße

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #8 am: Fr.07.Feb 2003/ 09:06:53 »
Hallo !
Nur kurz in Stichworten , hab´grade wenig Zeit :
Gestern Überprüfung , nicht durchgekommen , Unbedenklichkeitsbescheinigung aus Flensburg reicht denen bei uns in Österreich nicht , Motornummer ist irgendwie unklar , eventuell mal neuer Motor , deshalb UNBEDINGT erforderlich car build history , also chassic card ,  mein Problem , muss alles in spätestens 3 Wochen haben , sonst beginnt die ganze Prozedur von vorne mit Einfuhr , Zulassungsprozedere usw .
Wie soll ich verfahren , warte auf Antwort , THX :)
cu

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #9 am: Fr.07.Feb 2003/ 11:50:37 »
Hi !
Habe das bereits erledigt ..............
cu

Offline rpg

  • Full Member
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Frage zur Erlangung des originalen Fahrzeugbriefes
« Antwort #10 am: Sa.22.Feb 2003/ 08:24:03 »
Hallo !
Nur mal kurz , hatte die Papiere bekommen , interessant zu sehen wie jeder Mitarbeiter bei Rolls Royce damals seine Unterschrift unter den zu erledigenden Arbeiten tat .
Bin auch drauf gekommen , dass meine Farbe KEINE echte Rolls Royce Farbe ist .
Grund dafür , .....vor vielen Jahren erwarb ein japanischer Milliardär den Wagen und gab in Auftrag , man möge den Wagen in einem ganz speziellen Silber lackieren .
Hintergrund :
Er hatte eine Sammlung von 800 (!) Fahrzeugen , und - richtig  - alle Fahrzeuge (!) waren in diesem Silber lackiert :o
Grüße :)