Autor Thema: Brake Pressure 2  (Gelesen 568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woolfi

  • Sr. Member
  • Beiträge: 225
Brake Pressure 2
« am: Mi.27.Sep 2023/ 18:51:16 »
Der Fehlerteufel war heute sehr gnädig zu mir. Mittags habe ich anstandlos die TÜV-Prüfung absolviert, auf der Heimfahrt ging plötzlich die Warnlampe rechts oben 'Brake-Pressure2' an. Welche Fehlermöglichkeiten gibt es ?
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza

Offline Amphiranger

  • Selberschrauber
  • Sr. Member
  • Beiträge: 220
  • René
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #1 am: Mi.27.Sep 2023/ 21:13:10 »
Vermutlich baut der Kreis keinen Druck mehr auf. Mal geschaut, ob es irgendwo tropft? Ist der entsprechende Hydraulikölbehälter noch voll?
Nicht, dass der Prüfer auf der Rolle eine Leitung durchgetreten hat! Die treten gerne beherzter zu als unsereiner.
Hat er die Druckspeicher geprüft?
Silver Spur II   MCX34198

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.453
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #2 am: Do.28.Sep 2023/ 09:14:02 »
Wie René schon sagte, der Bremsdruck im hinteren Kreis ist weg. Wenn alle Bremsflüssigkeit noch da ist, hat die Pumpe aufgegeben. Ob es die Pumpe selbst ist oder der Stößel verbogen oder gebrochen (wegen eines Klemmens z.B.), mußt Du prüfen. Wenn die Bremsflüssigkeit weg ist, mußt Du nach dem Leck suchen.

Eigentlich müßte das Auto spürbar schlechter bremen. Bremst es auch bei schärferem Bremsen genauso gut wie vorher, dann wird es nur der Druckschalter sein, der überholt oder ersetzt werden muß. Das Teil kann man zerlegen, es gibt jedes noch so kleine Teilchen des Innenlebens als Ersatzteil.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Woolfi

  • Sr. Member
  • Beiträge: 225
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #3 am: Do.28.Sep 2023/ 10:21:36 »
Danke für die Aufklärung,
Gestern Abend bei der Fahrt zur Garage war das Licht wieder dauerhaft aus. Er bremst gut, es sind auch kein Leck oder Flecken zu finden. Ich vermute, dass der Druckschalter fehlerhaft anzeigte, der aber wieder versagen könnte und vermutlich bald gereinigt werden muss.
Interessant erschein mir anläßlich der TÜV-Abgasprüfung, dass das Standgas CO nur 0,85 % betrug. Das Standgas ist trotzdem stabil.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
« Letzte Änderung: Do.28.Sep 2023/ 10:38:48 von Woolfi »

Offline MonsterBabyBLN

  • Jr. Member
  • Beiträge: 35
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #4 am: Do.28.Sep 2023/ 13:18:29 »
Glückwunsch zum TÜV. Haha

Beschreib doch.. Ging an.. Mal näher?

Wann bzw wobei ging die Lampe an?
Blieb sie dauerhaft an..?

Wie war es dann beim Neustart?

Offline Woolfi

  • Sr. Member
  • Beiträge: 225
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #5 am: Fr.29.Sep 2023/ 00:03:39 »
Ich fuhr auf den Parkplatz eines Supermarktes und machte den Motor aus.
Als ich ihn 15 Minuten später wieder startete, ging die Warnlampe an und nicht mehr aus.
Zwei Stunden später ging sie ncht mehr an, als der Motor gestartet wurde.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza

Online kohlenpott

  • Full Member
  • Beiträge: 130
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #6 am: Fr.29.Sep 2023/ 07:44:21 »
Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Ich ärgere mich schon seit mehr als 2 Jahren mit dem Kreis 2 rum, eine Lösung ist der Werkstatt noch nicht gelungen. Es gibt keine Systematik, wann die Kontrolllampe angeht und wann nicht, Fakt ist aber auch, dass der Druck anliegt. Ich glaube, dass zumindest mein Shadow jedes Mal würfelt, ob dir Lampe angeht oder nicht...

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.453
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Brake Pressure 2
« Antwort #7 am: Fr.29.Sep 2023/ 08:53:31 »
Die Systematik ist doch klar: Ist der Druck da, geht das Licht aus, ist er weg, geht es an. Und der dritte Punkt der Systematik: Schalter defekt, da ist er an, wenn er aus sein sollte, und aus, wenn er an sein sollte. Dann muß er ersetzt oder überholt werden, siehe oben, und anschließend siehe Anfang.

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032