Autor Thema: Zündkerzen beim Turbo R wechseln  (Gelesen 374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Georg964

  • Jr. Member
  • Beiträge: 36
Zündkerzen beim Turbo R wechseln
« am: Do.10.Aug 2023/ 07:41:36 »
Wer hat denn hier schonmal die Zündkerzen am Turbo R gewechselt und kann etwas dazu mitteilen?
Gibt es einen Trick oder was muss alles raus?
Oder doch lieber in der Werkstatt machen lassen?
Danke schonmal für Eure Unterstützung.

Gruß

Georg

Offline Udinho

  • Board God
  • Beiträge: 3.453
  • El sentido común es el menos común de los sentidos
Re: Zündkerzen beim Turbo R wechseln
« Antwort #1 am: Do.10.Aug 2023/ 10:21:49 »
In meinen Augen ist eine ganz harmlose Aktion wie bei jedem anderen Auto. Wenn man nicht zu ungeschickt, eine Kerze unverkantet in so ein Gewinde reinzudrehen, sehe ich keine Probleme.

Einzig B4 ist schlecht zu erreichen und kann nerven. Ggf. muß man mit einer hinreichend langen Verlängerung operieren, um an den "Bremsflüssigkeits"behälter vorbei an die Kerze zu kommen.

Um das Problem ein für allemal zu lösen, nimm Iridium-Kerzen. Die sind jetzt gut 100.000 km bei unserem TurboR drin. Eine mal angesehen, läßt keine Veränderung erkennen. Sind teuer, aber ersparen häufigeres Wechseln. Vielleicht muß ich die nie wieder wechseln ...

Gruß - Udo
SSI SRH17687
TURBORL MCX35566
ContinentalR TCH53032

Offline Georg964

  • Jr. Member
  • Beiträge: 36
Re: Zündkerzen beim Turbo R wechseln
« Antwort #2 am: Do.10.Aug 2023/ 10:30:40 »
Hallo Udo, danke für Deinen Hinweis zur Kerze B4. Zündkerzen liegen schon bereit, allerdings keine Iridium, da ich höchstens vorhabe, 2000 bis 3000 km mit dem Wagen im Jahr zu fahren.
Ich hatte nur überlegt, was evtl. im Weg ist, um an die Kerzen heran zu kommen und daher vorher abgebaut werden muss.
Hatte überlegt, ob evtl. der Deckel von der Ansaugung im Weg ist. Der ging sehr schwer drauf und den würde ich ungern wieder abfriemeln.

Gruß
Georg