Autor Thema: Wunderschoene Inneneinrichtung  (Gelesen 4218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JimKnopf

  • Board God
  • Beiträge: 2.015
  • CCH05620
Wunderschoene Inneneinrichtung
« am: Mo.14.Mai 2007/ 01:34:28 »
Seht selbst:
Leben und leben lassen! • • •

Offline BentleyDriver

  • Forum-Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1.101
Re: Wunderschoene Inneneinrichtung
« Antwort #1 am: Mo.14.Mai 2007/ 15:12:18 »
Hallo JimKnopf,

ein wirklich schönes Fahrzeug mit toller Innenausstattung.

Ich stehe ja irgendwie auf diese Vorkriegswagen. ::)

Grüsse
BentleyDriver
Gruß
BentleyDriver

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.156
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wunderschoene Inneneinrichtung
« Antwort #2 am: Mo.14.Mai 2007/ 17:04:34 »
Noch ein paar Informationen zu diesem sehr bekannten Fahrzeug:

Phantom I Brougham de Ville, 1927, Karosseriebauer Charles Clarke, Wolverhampton. Gebaut im Auftrag von C.W.Gasque, "secretary of Woolworths" und Kenner antiker Möbel, als Geschenk für seine Frau. Später in der Sammlung von Stanley Sears (das Auto, nicht die Frau...). Der Innenraum ist eine Nachempfindung eines Louis XIV Salons. Die hintere Sitzbank ist aus Seide und wurde als "Petit Point"-Gobelin in Aubusson gewebt; es dauerte neun Monate und kostete £600, diesen Gobelinstoff mit Landschafts- und floralen Motiven zu weben. Der Himmel, die Türverkleidungen und die Bar wurde in ähnlicher Weise bemalt und mit vergoldeten Schnitzereien eingefasst. Die Beschläge im Inneren waren aus Ormolu, einer Legierung, die besonders im 18. Jahrhundert für Möbelverzierungen verwendet wurde.

Grüße aus dem Norden
Claus F.Erbrecht
Heaven's Gate Garage
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline FrankWo

  • Sr. Member
  • Beiträge: 319
Re: Wunderschoene Inneneinrichtung
« Antwort #3 am: Di.15.Mai 2007/ 11:06:23 »
Ergänzend zum besseren Preisverständnis: 600 GBP/1927 ---> 24,5,0TGBP/2007 ---> 35,8T€/2007 ...,
... mit Grüssen, FrankWo.

Offline *abwesend*

  • Board God
  • Beiträge: 2.077
Re: Wunderschoene Inneneinrichtung
« Antwort #4 am: Mi.13.Jun 2007/ 10:29:32 »
Also 600 Pfund allein für die Rückbank?

Offline FrankWo

  • Sr. Member
  • Beiträge: 319
Re: Wunderschoene Inneneinrichtung
« Antwort #5 am: Do.14.Jun 2007/ 17:59:31 »
Gemäss Textsatzbau und -zeichen verstehe ich es ebenso, Rückbank mit Lehne ' sechs Hundertschaften an pfundigen Sterling' ..., Bodenbelag, Dachhimmel-Anpassung und Seitenholz-Arbeiten standen auf getrennten Rechnungen ...,
... der Wagen ist bereits mehrfach in Zeitschriften medial gewürdigt worden ..., ich muss es nur wiederfinden ...,
... auch in vielen Büchern, deren Inhalt am besten mit 'Cars of the B/Millionaires' zusammengefasst ist, gehört er zum Stamm-Fuhrpark.
Auch war er vor vielen Jahrzehnten der westdeutschen 'Auto-Motor-Sport' einen Bilder-Bericht wert.
---
Vorbild für den 'Damen-Wunsch' war der 1922er Gaborit-RR, welcher innen im Stile Ludwig-XVI. gehalten wurde ..., übernahm Charles Clark (& Sons Ltd.) of Wolverhampton den Auftrag, besagten Ph.-I-CoupedeVille wunschgemäss im Stile L.-XV. auszustatten.
4 Seiten in frz. Sprache mit Bildern: http://tinyurl.com/ysb9p8
Ich habe * Charles Clark of Wolverhampton Rolls-Royce Phantom I 1927 * bei 'G..gle' eingegeben und bekam 116 Antworten: http://tinyurl.com/25snyn
---
Clark-Ltd bestand 1906 > 1930, ab 1908 gab es RR-Clark-Aufbauten ...
---
... mit den Ergebnissen einer Schnellsuche in Büchern sowie im Inet und mit Grüssen, gesendet von FrankWo.