Autor Thema: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !  (Gelesen 1670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 516
TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« am: Di.05.Jul 2016/ 10:25:16 »
Natürlich Geringe Mängel durch Öltropfen an der Zentralschmierung.

Empfehlung:

12er Maulschlüssel mitnehmen, musste an der messbaren Hinterachse rechts einen Click mehr und links einen Click weniger einstellen, danach OK und im Toleranzbereich.

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Peter66

  • Sr. Member
  • Beiträge: 295
  • Rolls Royce Silver Dawn 1955....SVJ 77
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #1 am: Di.05.Jul 2016/ 11:20:37 »
Harald,
gratuliere.
Hier war ich die Tage mit dem Dawn.
Er hat nur geschaut, die Plakette aufgeklebt, € 72 kassiert und mir eine gute Fahrt gewünscht. ;D
Gruß
Peter
Avis matutina vermem capit!

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 516
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #2 am: Di.05.Jul 2016/ 14:40:19 »

Er hat nur geschaut, die Plakette aufgeklebt, € 72 kassiert und mir eine gute Fahrt gewünscht. ;D


Hast du ihm ein kräftiges Trinkgeld gegeben, ich habe beim TÜV hier in Mainz nur 51,50 Euro bezahlt ?

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.533
  • Die dicke Kuh
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #3 am: Di.05.Jul 2016/ 14:54:54 »
TÜV R-Type erfolgreich bestanden !

Hm, ist das wirklich eine Meldung wert, Harald? Das Passieren der HU ist doch nicht so schwer.

Skeptisch

MIchael
Silver Cloud I (1958)

Offline haraldo

  • Board God
  • Beiträge: 516
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #4 am: Di.05.Jul 2016/ 15:10:37 »

Hm, ist das wirklich eine Meldung wert, Harald?
 

Die Meldung betraf in erster Linie der Bremsverstellung, ich wäre nicht durchgekommen, wenn ich nicht sofort die Hinterachsbremse in die zulässige Toleranz gebracht hätte !

Gruß
Harald
R-Type  B300YD

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.533
  • Die dicke Kuh
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #5 am: Di.05.Jul 2016/ 15:27:18 »
Die Meldung betraf in erster Linie der Bremsverstellung, ich wäre nicht durchgekommen, wenn ich nicht sofort die Hinterachsbremse in die zulässige Toleranz gebracht hätte !

Da hast Du recht, Harald, das ist tatsächlich eine Meldung wert.

BTW: Wieso kann man denn die HR-Bremse beim Dawn auf dem Rollprüfstand testen? Funktioniert die Bremsanlage nicht genau so wie beim Cloud, das heißt drehzahlabhängig vom Getriebe?

Neugierig

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline Peter66

  • Sr. Member
  • Beiträge: 295
  • Rolls Royce Silver Dawn 1955....SVJ 77
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #6 am: Di.05.Jul 2016/ 15:33:00 »
so ist das, Michael.
Bei allen 3 Fahrzeugen das gleiche Bremssystem a la Hispano Suiza.
Geht nur auf Bremsplatte oder mit Fahrversuch zu bewerten.
Da er mir meine Lebenslust angesehen hat, ging er davon aus, dass ich kein Selbstmordkandidat bin .
Gruß
Peter
Avis matutina vermem capit!

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.533
  • Die dicke Kuh
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #7 am: Di.05.Jul 2016/ 15:38:56 »
so ist das, Michael.
Bei allen 3 Fahrzeugen das gleiche Bremssystem a la Hispano Suiza.
Geht nur auf Bremsplatte oder mit Fahrversuch zu bewerten.
Da er mir meine Lebenslust angesehen hat, ging er davon aus, dass ich kein Selbstmordkandidat bin .

Danke für die Info, Peter,

ich hatte bisher nur den Fahrversuch und den anschließenden Befund: Auto bremst!  ;D

Dankbar

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.156
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #8 am: Di.05.Jul 2016/ 16:44:01 »
Bei allen 3 Fahrzeugen das gleiche Bremssystem a la Hispano Suiza.
Geht nur auf Bremsplatte oder mit Fahrversuch zu bewerten.

Nein - man kann die Vorderachse nicht in einem normalen Bremsprüfstand mit zwei Rollen prüfen, aber die Hinterachse schon, denn dann dreht sich ja die Hauptwelle des Getriebes, und der Servo wird betätigt. Und selbst wenn der Servo nicht funktioniert, hat man hinten eine Bremswirkung, denn dann wirkt die direkt verbundene Notbremse.

Ein Nachtrag zu Hispano-Suiza: Da funktioniert der Servo nur vorwärts, bei RR/B auch rückwärts (hier ist die Rückwärtsgewandtheit ausnahmsweise mal fortschrittlich).

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.533
  • Die dicke Kuh
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #9 am: Mi.06.Jul 2016/ 08:46:35 »
...aber die Hinterachse schon, denn dann dreht sich ja die Hauptwelle des Getriebes, und der Servo wird betätigt. Und selbst wenn der Servo nicht funktioniert, hat man hinten eine Bremswirkung, denn dann wirkt die direkt verbundene Notbremse.

Hallo Claus,

aber die Rollen des Prüfstandes drehen doch nur sehr langsam, ähnlich wie beim Fahren im Schritttempo, und die Bremskraftverstärkung, wenn überhaupt vorhanden, ist dann sehr mickrig. Ziel der Prüfung kann es doch wohl kaum sein, nur die mechanische Notbremse zu testen. Darum habe ich Zweifel daran, dass ein Test der Hinterachse auf dem Rollenprüfstand ein aussagekräftiges Ergebnis bringt.

Skeptisch

Michael
Silver Cloud I (1958)

Offline cferbrecht

  • Professional
  • Beiträge: 5.156
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #10 am: Mi.06.Jul 2016/ 09:34:07 »
...die Rollen des Prüfstandes drehen doch nur sehr langsam, ähnlich wie beim Fahren im Schritttempo, und die Bremskraftverstärkung, wenn überhaupt vorhanden, ist dann sehr mickrig.

Da möchte ich doch noch einmal widersprechen: Die Servounterstützung ist - einwandfreier Zustand der Bremse vorausgesetzt - auch bei Schritttempo sehr wirksam, sonst ließe sich ein Cloud/S ohne Ausschüttung ungesunder Mengen an Adrenalin weder einparken noch im Stop-and-Go-Verkehr bewegen.

Auf dem Bremsprüfstand sind die Bremswerte hinten beim Cloud/S normalerweise auch so gut, wie sie sich nur mit der Notbremse nicht erzielen ließen.

Grüße aus dem Norden
Claus F. Erbrecht
Heaven's Gate Garage
www.bentleyteile.de
Quidvis recte factum, quamvis humile, praeclarum

Offline Odin

  • Board God
  • Beiträge: 4.533
  • Die dicke Kuh
Re: TÜV R-Type erfolgreich bestanden !
« Antwort #11 am: Mi.06.Jul 2016/ 09:52:27 »
Da möchte ich doch noch einmal widersprechen: Die Servounterstützung ist - einwandfreier Zustand der Bremse vorausgesetzt - auch bei Schritttempo sehr wirksam, sonst ließe sich ein Cloud/S ohne Ausschüttung ungesunder Mengen an Adrenalin weder einparken noch im Stop-and-Go-Verkehr bewegen.

Auf dem Bremsprüfstand sind die Bremswerte hinten beim Cloud/S normalerweise auch so gut, wie sie sich nur mit der Notbremse nicht erzielen ließen.

Hm,

ich habe schon den Eindruck, dass ich im Schritttempo bei meiner dicken Kuh kräftiger aufs Bremspedal treten muss als bei meinen anderen Fahrzeugen. Jenseits von ca. 15-20 km/h wird die Bremswirkung hingegen wunderbar. Das wird auch so in der mir bekannten Literatur beschrieben und deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen bei anderen Clouds.

Vielleicht ist meine Bremsanlage ja doch nicht optimal eingestellt, dabei ich habe gerade in meine Bremsen besonders viel Zeit und Geld investiert. Jetzt bin ich schon ein wenig ratlos. :-[

Verunsichert

Michael
Silver Cloud I (1958)